Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Mit Niedersachsen-Ticket im ICE: Häftling fällt auf

Hannover  

Mit Niedersachsen-Ticket im ICE: Häftling fällt auf

10.11.2021, 14:01 Uhr | dpa

Mit Niedersachsen-Ticket im ICE: Häftling fällt auf. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Weil ein Häftling im offenen Vollzug mit einem Niedersachsen-Ticket im ICE von Göttingen nach Hannover fuhr, ist der 21-Jährige aufgefallen und von der Bundespolizei verhaftet worden. Das Zugpersonal hatte die Beamten informiert, weil das Ticket für diesen Zug nicht gültig war, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der wegen Diebstahls Verurteilte den offenen Vollzug zu wörtlich genommen hatte. Er war am Dienstag nicht in die Vollzugsanstalt zurückgekehrt. Wegen des falschen Tickets im Zug erwartet den Mann zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: