t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

EKD setzt Beauftragten für Flüchtlingsfragen ein


Hannover
EKD setzt Beauftragten für Flüchtlingsfragen ein

Von dpa
25.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Christoph StäbleinVergrößern des BildesLandesbischof Christian Stäblein gehört zu den Teilnehmern am Klimastreik von Fridays for Future. (Quelle: Paul Zinken/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat den Berliner Bischof Christian Stäblein in das neu eingerichtete Amt des Beauftragten für Flüchtlingsfragen berufen. Das beschloss der Rat am Freitag in seiner Sitzung in Hannover einstimmig, wie es in einer Mitteilung hieß. Damit soll die Bedeutung der Flüchtlingsarbeit innerhalb der EKD hervorgehoben werden. Der in Bad Pyrmont geborene Theologe soll außerdem als Vorsitzender der Kammer für Migration und Integration berufen werden. In dieser Funktion folgt er auf Manfred Rekowski, der dieses Amt bis 2021 innehatte.

"Wir werden alles in unserer Möglichkeit Stehende tun, um die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete zu unterstützen", sagte die Vorsitzende des Rates der EKD, Präses Annette Kurschus. Die Berufung gilt für die gesamte sechsjährige Ratsperiode.

Stäblein, der seit 2019 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist, war nach seinem Studium zunächst Pastor in Lengede im Kirchenkreis Peine und von 2001 bis 2005 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Praktische Theologie an der Universität Göttingen. Nach seiner Dissertation war er Pastor in Nienburg/Weser und ab 2008 Studiendirektor des Predigerseminars der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers im Kloster Loccum. 2014 wurde er zum Propst der EKBO und stellvertretenden Bischof gewählt und hatte diese Ämter bis zu seiner Bischofswahl 2019 inne.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website