• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Hannover: Partner der Mutter soll totes Baby in M├╝lleimer gelegt haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei Pride-ParadeSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Partner der Mutter soll totes Baby in M├╝lleimer gelegt haben

Von afp, dpa, fas

Aktualisiert am 25.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Absperrband vor M├╝lltonnen in Hannover: In einer davon war der S├Ąugling gefunden worden.
Absperrband vor M├╝lltonnen in Hannover: In einer davon war der S├Ąugling gefunden worden. (Quelle: dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Fund einer Babyleiche in Hannover ermittelt die Polizei gegen den Partner der mutma├člichen Mutter. Er soll den S├Ąugling in einen M├╝lleimer gelegt haben.

Ein in einem M├╝lleimer in Hannover gefundener toter S├Ąugling k├Ânnte vom Lebensgef├Ąhrten der Kindsmutter dort abgelegt worden sein. Die 27-j├Ąhrige mutma├čliche Mutter meldete sich am Dienstag bei der Polizei und berichtete von einer Geburt, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten. Nach Angaben der Frau hatte ihr 22 Jahre alter Partner den leblosen S├Ąugling in einem M├╝lleimer an einer sogenannten Wertstoffinsel im Stadtteil Misburg abgelegt.

Eine Polizeistreife lie├č sich den Ablageort zeigen. Dort fanden die Polizisten das leblose Baby. Die mutma├čliche Kindsmutter wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ihr 22-j├Ąhriger Lebensgef├Ąhrte wurde nach einer Vernehmung wieder entlassen.

Schrecklicher Fund in Hannover: S├Ąugling soll obduziert werden

Der Fundort wurde zwischenzeitlich weitr├Ąumig abgesperrt. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren am Fund- und Geburtsort in einer Wohnung in der N├Ąhe. Die mutma├člichen Eltern des toten S├Ąuglings und weitere Zeugen wurden befragt.

Nach ersten Erkenntnissen k├Ânne bisher nicht ausgeschlossen werden, dass der S├Ąugling h├Ątte ├╝berleben k├Ânnen. Noch am Mittwoch sollte die Babyleiche rechtsmedizinisch untersucht werden. Per Obduktion solle festgestellt werden, ob der S├Ąugling lebensf├Ąhig oder eine Totgeburt war. Von dem Ergebnis h├Ąnge ab, ob es weitere Ermittlungen geben werde. Zun├Ąchst seien diese wegen des Verdachts des Totschlags durch Unterlassen eingeleitet worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website