• Home
  • Regional
  • Sachsen-Anhalt beim dualen Studium auf vorletztem Platz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextStiko empfiehlt Booster für alle über 60Symbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextAldi bringt limitierte Produkte auf den MarktSymbolbild für einen TextFauxpas vor Helene-Fischer-KonzertSymbolbild für einen TextToter unter Tischtennisplatte entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserDiscounter planen große Kassen-ÄnderungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Sachsen-Anhalt beim dualen Studium auf vorletztem Platz

Von dpa
20.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Universität
Studierende mit Mund- und Nasenmaske sitzen in einem Hörsaal. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim dualen Studium gehört Sachsen-Anhalt im Ländervergleich zu den Schlusslichtern in Deutschland. Lediglich 1,1 Prozent der Studierenden haben sich für diese Art des Studiums entschieden, nur Bremen (0,6 Prozent) liegt noch dahinter, wie sich aus einer am Mittwoch vorgestellten Studie des Centrums für Hochschulentwicklung (CHD) und des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) ergibt. Bundesweiter Spitzenreiter ist demnach das Saarland mit 29,6 Prozent.

Insgesamt gibt es in Sachsen-Anhalt 26 duale Studienangebote. Dies entspreche einem Anteil von vier Prozent am gesamten Studienangebot des Landes, hieß es. Im Schnitt erhielten die Studierenden von den kooperierenden Unternehmen monatlich 876 Euro und damit deutlich weniger als im Bundesdurchschnitt (1018 Euro).

Knapp 75 Prozent der dualen Studierenden in Deutschland entscheiden sich den Angaben nach für die praxisintegrierende Variante ihres Studiums. Dabei wird das Studium an der Hochschule mit längeren Praxisphasen im Unternehmen kombiniert.

Gefragt sind in Sachsen-Anhalt Angebote im Bereich der Ingenieurwissenschaften, Rechts-, Wirtschaftswissenschaften sowie der Agrar-, Forstwissenschaften.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Helene Fischer-Konzert in München: Sängerin verplappert sich
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt, Berlin
DeutschlandMagdeburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website