• Home
  • Regional
  • Sieg gegen Zwickau: Magdeburg steigt als Meister auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Sieg gegen Zwickau: Magdeburg steigt als Meister auf

Von dpa
24.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der 1. FC Magdeburg kehrt nach zwei Jahren in die 2. Fußball-Bundesliga zurück. Das Team von Trainer Christian Titz siegte am Sonntag 3:0 (2:0) gegen den FSV Zwickau und machte bereits drei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der 3. Liga perfekt. Magdeburg krönte mit dem vorzeitigen Aufstieg eine überragende Saison, in der die Mannschaft nie schlechter als Dritter und seit Anfang September Tabellenführer war.

"Das ist unglaublich, ich finde es Weltklasse, wie die Mannschaft das ganze Jahr zusammengehalten hat. Wir sind mit Abstand der verdiente Meister. Ich bin stolz auf die Mannschaft, wie sie die Liga gerockt hat. Ich glaube, heute wird erstmal richtig gefeiert, das haben die Jungs verdient, heute wird die Sau rausgelassen", sagte Baris Atik.

Cheftrainer Christian Titz meinte umringt von tausenden Fans: "Wenn du als Team zusammenwächst und an einem Strang ziehst, dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich zu sein."

Vor dem Anpfiff wurde der am Karsamstag verstorbenen Club-Legende Joachim Streich gedacht. An den Eingängen lagen Kondolenzbücher aus, der Mittelkreis war von einem riesigen Trikot mit der Rückennummer neun ausgefüllt. Die Mannschaft spielte mit Trauerflor, zudem formten die Anhänger auf der Fan-Tribüne die Nummer neun aus schwarzen und weißen Luftballons. Streich war im Alter von 71 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Walross Freya in Norwegen eingeschläfert
Freya


Jason Ceka (23. Minute) schoss den FCM vor 26.340 Zuschauern verdient in Führung, nachdem der Stürmer zuvor schon eine große Chance ausgelassen hatte. Der Zwickau Davy Frick (40.) erhöhte kurz vor der Pause per Eigentor für den FCM. Nach dem Wechsel vergab Magdeburg zahlreiche Chancen auf das dritte Tor, doch erst Kai Brünker (88.) setzte den Schlusspunkt.

Vater des Erfolgs ist zweifelsohne Trainer Titz. Der 51-Jährige übernahm die Mannschaft im Februar des vergangenen Jahres und rettete den FCM mit einer starken Rückrunde vor dem Abstieg. In dieser Spielzeit knüpfte die vom überragenden Atik angeführte Mannschaft an die Leistungen an und ließ sich selbst durch kleine Schwächephasen nicht vom Ziel Aufstieg abbringen. Zuletzt war Magdeburg in der Saison 2017/18 in die 2. Liga abgestiegen, hielt sich dort allerdings nur ein Jahr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
1. FC MagdeburgMagdeburgZwickau

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website