t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegional

Erneut Warnstreiks in mehr als 100 Kitas geplant


Saarbrücken
Erneut Warnstreiks in mehr als 100 Kitas geplant

Von dpa
01.05.2022Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesEin Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. (Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Im Saarland und in der Region Trier müssen sich Eltern erneut auf Warnstreiks in zahlreichen Kindertagesstätten und in der Ganztagsbetreuung an Schulen einstellen. Insgesamt seien von den geplanten Aktionen am kommenden Mittwoch (4. Mai) rund 130 Einrichtungen des kommunalen Sozial- und Erziehungsdienstes in 30 Städten betroffen, teilte die Gewerkschaft Verdi am Sonntag mit. Die meisten Einrichtungen in den betroffenen Kommunen wie Saarbrücken, Völklingen, Neunkirchen, Saarlouis, St. Ingbert, Blieskastel, Trier und Wittlich dürften ganztägig geschlossen sein. Es könne zudem nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Kommunen sich anschließen, hieß es.

Zuletzt hatten sich in der vergangenen Woche zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kitas und sozialen Diensten an Warnstreiks im Saarland und in Rheinland-Pfalz beteiligt. Hintergrund ist der Tarifkonflikt zwischen Verdi und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände. Die bundesweiten Tarifverhandlungen sollen am 16. und 17. Mai in Potsdam fortgesetzt werden. Die Gewerkschaften Verdi und GEW fordern Verbesserungen der Arbeitsbedingungen, Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel und eine höhere Eingruppierung von Beschäftigten. Bundesweit betrifft der Tarifvertrag rund 330.000 Menschen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website