t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Starauflauf bei "Moulin Rogue!": "Glas Champus saufen und ein schönes Musical genießen"


Premiere von "Moulin Rouge! Das Musical"
Großer Starauflauf im Kölner Musical Dome

Von Tim Hildebrandt

Aktualisiert am 07.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Jana Ina und Giovanni Zarella sind offizielle Botschafter des Musicals.Vergrößern des Bildes
Jana Ina und Giovanni Zarella sind offizielle Botschafter des Musicals.

Große Produktion, große Namen: Die Premiere von "Moulin Rouge! Das Musical" lockte etliche Kölner Promis in den Musical Dome.

Bei so einer Veranstaltung möchte natürlich niemand fehlen: Annette Frier, Bernd Stelter und sogar die Oberbürgermeisterin Henriette Reker höchstpersönlich. Zur Galapremiere von "Moulin Rouge! Das Musical" fanden sich am Sonntag eine ganze Riege bekannter Persönlichkeiten ein, die sich allesamt auf einen spannenden Abend freuten und die sich in einem einig waren: Auf kaum eine Stadt passt "Moulin Rouge" so gut wie auf Köln.

Während Annette Frier einfach nur "ein Glas Champus saufen und ein schönes Musical genießen" wollte, feierte Bernd Stelter mit seiner Ehefrau Anke ihren gemeinsamen Jahrestag. "Ich hoffe, dass das Musical ein richtig großer Erfolg wird, die Zeiten sind schwer", sagte der Entertainer und wusste ganz genau, wieso Moulin Rouge perfekt auf Köln passt: "Moulin Rouge ist Erotik, es ist Unterhaltung, es ist prickelnd. Und all das ist Köln auch, insofern passt das einfach ganz großartig. Köln ist eine Stadt, die für Freiheit und eine ganz andere Art von Selbstbestimmung steht, genau das, was Moulin Rouge ist."

Dass sich Henriette Reker, neben ihrer Funktion als Oberbürgermeisterin, im Aufführungssaal wiederfand, dürfte darüber hinaus keine große Überraschung gewesen sein. Musicals wie "Moulin Rouge", "My Fair Lady" oder "Porgy and Bess" seien genau nach ihrem Geschmack, so Reker.

"Moulin Rouge" bislang teuerste Produktion

Gerade die Produktion des Abends zeige eine oftmals versteckte Seite des Menschen, die es halt auch gebe: "Liebe und Leidenschaft." Für Köln selbst sowie für das vorherrschende Unterhaltungsprogramm freue sie sich enorm, vor allem mit Hinblick auf die französische Vergangenheit der Stadt.

Dem stimmte auch Stefan Charles zu, Kulturdezernent Kölns. Es sei einfach großartig, dass sich Kölns Angebot um solch eine große Produktion erweitere: "Ich finde es ziemlich spektakulär, was Köln in seiner Vielfalt, in seiner Gesamtheit zu bieten hat. Da ist das Musical natürlich ein weiterer Baustein, der das große Ganze abrundet."

"Moulin Rouge" feierte am 6. November seine offizielle Premiere im Musical Dome Köln. Die bislang teuerste Produktion der Produktionsgesellschaft Mehr-BB-Entertainment kann nach bisherigem Stand bis Juni 2023 besucht werden.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website