t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalKöln

Hundesteuereinnahmen in Köln gestiegen


Hundesteuereinnahmen in Köln gestiegen

Von t-online
04.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Gruppe mit Hunden: Die Hundesteuereinnahmen in Köln sind gestiegen.Vergrößern des BildesGruppe mit Hunden (Archivbild): Die Hundesteuereinnahmen in Köln sind gestiegen. (Quelle: Hardt)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Hundehaltung in Köln ist teuer. 156 Euro müssen Halter pro Vierbeiner an die Stadt zahlen und die Einzahlungen aus Hundesteuern steigen stetig.

Wer in Köln einen Hund hält, wird ordentlich zur Kasse gebeten. Die Hundesteuer in der Stadt liegt jährlich bei 156 Euro. Zum Vergleich: In Berlin müssen Hundehalter pro Jahr 120 Euro (Ersthund) zahlen, wohingegen es in München 100 Euro und Hamburg 90 Euro sind. Eine Statistik des Statistischen Landesamts NRW zeigt, dass die Hundesteuereinnahmen von Jahr zu Jahr steigen.

Demnach sind in Köln von Januar bis September 2022 insgesamt 4,2 Millionen Euro an Steuereinnahmen in die Kasse der Stadt geflossen. Das sind 209.407 Euro mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum und der höchste Zuwachs in ganz Nordrhein-Westfalen. Dort wurden in den ersten neun Monaten im Jahr 2022 insgesamt 104,6 Millionen Euro an Hundesteuer eingezahlt – 2,5 Millionen Euro mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum und ein neuer Höchststand.

Bei der Hundesteuer handelt es sich um eine Kommunalsteuer, welche die Gemeinden mittels Hundesteuersatzung nach Zahl beziehungsweise Gefährlichkeit der Tiere selbst festlegen. Zahlbar sind die Beträge meist quartals-, halbjahres- oder jahresweise. Die Höhe der Hundesteuereinzahlungen erlaubt daher keine Rückschlüsse auf die Zahl der besteuerten Tiere.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website