Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Kitas öffnen ab 8. Juni nach Corona-Pause für alle Kinder

Nach langer Corona-Pause  

Kitas in Köln öffnen ab 8. Juni für alle Kinder

22.05.2020, 11:40 Uhr | t-online.de

Köln: Kitas öffnen ab 8. Juni nach Corona-Pause für alle Kinder. Bemalte Steine als Zeichen gegen Einsamkeit legen zur Zeit viele Kinder vor KiTas und Schulen ab: In Köln dürfen Kinder bald in die Kitas zurückkehren. (Quelle: imago images/Volkmann)

Bemalte Steine als Zeichen gegen Einsamkeit legen zur Zeit viele Kinder vor KiTas und Schulen ab: In Köln dürfen Kinder bald in die Kitas zurückkehren. (Quelle: Volkmann/imago images)

In Köln können Eltern ihre Kinder ab dem 8. Juni wieder in die Kita bringen. Die Stadt hebt das allgemeine Betretungsverbot auf. Einschränkungen gibt es allerdings weiterhin.

Wegen der Coronavirus-Pandemie durften Eltern in Köln ihre Kinder wochenlang nicht in die Kitas bringen. Ab dem 8. Juni sollen Kinder in Köln wieder in Kitas betreut werden. Eine Rückkehr zum Normalbetrieb wird es allerdings nicht geben.

Ab diesem Datum können auch Eltern ihre Kinder in die Kita bringen, die nicht in einem systemrelevanten Beruf arbeiten und deswegen bereits auf die Notbetreuung zurückgreifen durften.

Der Umfang der Betreuung liegt laut Stadt jeweils zehn Stunden unter der mit den Eltern vertraglich vereinbarten Betreuungszeiten. Als Beispiel nennt die Stadt, dass Eltern, die eine Betreuung im Umfang von 45 Stunden pro Woche vereinbart haben, ihr Kind 35 Stunden in die Kita bringen dürfen. In Einzelfällen können allerdings Ausnahmen gemacht werden.

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker freut sich über das neue Betreuungsangebot: "Das wird sicherlich eine große Entlastung für die Familien bringen und den Kindern kommt wieder die so wichtige frühkindliche Förderung in den Kitas zugute", wird sie in der Mitteilung der Stadt zitiert. Auch eine Tagespflege kann in Köln ab dem 8. Juni wieder aufgenommen werden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal