Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Corona in Köln: Polizei führt Maskenpflicht für Beamte ein – auch im Auto

Wegen hoher Corona-Zahlen  

Kölner Polizei trägt jetzt Maske – auch im Auto

14.10.2020, 12:15 Uhr | dpa, t-online

Corona in Köln: Polizei führt Maskenpflicht für Beamte ein – auch im Auto. Eine Polizistin und ein Polizist tragen eine Mund-Nase-Bedeckung: Im Einsatz sollen die Beamten nun Maske tragen. (Quelle: dpa/Pfeil)

Eine Polizistin und ein Polizist tragen eine Mund-Nase-Bedeckung: Im Einsatz sollen die Beamten nun Maske tragen. (Quelle: Pfeil/dpa)

Die Kölner Polizei hat wegen der hohen Corona-Zahlen in der Stadt eine Maskenpflicht für ihre Beamten eingeführt. Sie sollen im Einsatz nun fast dauerhaft Mund und Nase bedecken.

Wegen steigender Corona-Zahlen werden Polizisten in Köln künftig auf den Straßen Maske tragen. Auch wenn sie zu zweit im Streifenwagen sitzen, sollen die Beamten Mund und Nase bedecken. Das sagte eine Sprecherin. In besonderen Einsatzlagen könne es sein, dass auf die Maske verzichtet werden müsse, zum Beispiel wenn keine Zeit mehr bleibe, sie aufzuziehen.

Über die Maskenpflicht hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet. Ein Sprecher des NRW-Innenministeriums sagte, es sei bisher nicht daran gedacht, eine solche Regelung landesweit für Corona-Hotspots einzuführen.

In Köln ist am Mittwoch die Corona-Inzidenz-Zahl weiter gestiegen. Laut Stadt liegt sie nun bei 70,4. Der Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen es pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage gegeben hat.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal