t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Köln: Junger Mann schrottet bei Alleinunfall drei Autos


Mit Mietwagen
21-Jähriger schrottet drei Autos in Köln

Von t-online
07.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht (Symbolbild): In Köln hat ein 21-Jähriger einen Unfall gebaut und dabei drei Fahrzeuge stark beschädigt.Vergrößern des BildesEin Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht (Symbolbild): In Köln hat ein 21-Jähriger einen Unfall gebaut und dabei drei Fahrzeuge stark beschädigt. (Quelle: Oelbermann/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein junger Fahrer hat in Köln mit einem Mietauto einen Unfall gebaut und dabei mehrere Autos beschädigt. Einen Führerschein hatte der Mann nicht, dafür aber reichlich Alkohol getrunken.

In Köln-Höhenhaus ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 21-Jähriger insgesamt drei Autos beschädigt hat. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann mit dem Wagen aus Dünnwald kommend in Richtung Mülheim unterwegs, als er an der Berliner Straße mit hoher Geschwindigkeit auf eine Verkehrsinsel auffuhr.

Danach knallte er mit seinem Wagen nach rechts gegen einen Ford und einen Nissan, die durch die Wucht des Aufpralls ineinander geschoben worden sind. Die Folge: Alle Autos waren laut Polizei komplett verkeilt.

Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Beamten bemerkten jedoch, dass er Alkohol getrunken hatte und ordneten deswegen eine Blutentnahme an. Weil der Fahrer zudem keinen Führerschein hatte, drohen ihm nun mehrere Anzeigen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website