Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Zoll deckt Schwarzarbeit auf Baustellen auf – "knallharte Ausbeutung"

"Knallharte Ausbeutung"  

Zoll geht gegen Schwarzarbeit auf Kölner Baustellen vor

23.03.2021, 19:57 Uhr | t-online

Köln: Zoll deckt Schwarzarbeit auf Baustellen auf – "knallharte Ausbeutung". Zollkontrolle im Baugewerbe: Kölner Beamte haben zahlreiche Verstöße festgestellt.  (Quelle: Hauptzollamt Köln)

Zollkontrolle im Baugewerbe: Kölner Beamte haben zahlreiche Verstöße festgestellt. (Quelle: Hauptzollamt Köln)

In Köln hat der Zoll mehrere Baustellen kontrolliert, ob Arbeiter legal beschäftigt und entlohnt werden. Das Ergebnis: Mehrere Verstöße und Ermittlungsverfahren.

An den vergangenen drei Freitagen hat der Kölner Zoll drei Baustellen kontrolliert und dabei 20 Personen von 11 angetroffenen Firmen zu ihrer Beschäftigung oder selbstständigen Tätigkeit befragt. 

Wie aus einer Mitteilung vom Dienstag hervorgeht, wurden mehrere mutmaßliche Verstöße aufgedeckt. Neun Ermittlungsverfahren wurden wegen illegaler Beschäftigung eingeleitet. Acht Mal gab es Anhaltspunkte für die Hinterziehung von Sozialversicherungsbeiträgen und in je einem Fall konkrete Hinweise auf Scheinselbstständigkeit und Sozialleistungsbetrug. Somit wurden bei 19 von 20 kontrollierten Personen Verstöße festgestellt.

"Ausbeutung von Menschen"

"Sechs Männer aus Moldawien, Albanien und Mazedonien im Alter zwischen 23 und 35 Jahren konnten keinen erforderlichen Aufenthaltstitel vorlegen", so Zoll-Sprecher Jens Ahland. "Zwei von ihnen versuchten zu Beginn der Kontrolle zu flüchten und einer hatte sich im Keller des Rohbaus versteckt."

Gegen die Arbeiter und ihre Arbeitgeber wurden nun Ermittlungsverfahren eingeleitet. "Hinter dem Begriff illegale Beschäftigung steckt die knallharte Ausbeutung von Menschen zu Hungerlöhnen", sagt Ahland. "Wir wollen in erster Linie die Profiteure solcher Machenschaften zur Rechenschaft ziehen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal