t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalMünchen

Bayern kassieren Heimniederlage gegen Olympiakos


München
Bayern kassieren Heimniederlage gegen Olympiakos

Von dpa
04.03.2022Lesedauer: 1 Min.
BasketballVergrößern des BildesEin Basketball liegt auf dem Spielfeld. (Quelle: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Basketballer von Bayern München haben in der Euroleague eine Überraschung gegen Olympiakos Piräus verpasst. Die Bayern mussten sich dem griechischen Topclub am Freitagabend in eigener Halle mit 88:98 (53:50) geschlagen geben. Damit verpassten die Münchner in der europäischen Königsklasse den Sprung in die Playoff-Ränge.

Dem Team von Trainer Andrea Trinchieri wurde ein schwaches drittes Viertel zum Verhängnis. Zur Pause hatten die Gastgeber noch mit drei Punkten vorne gelegen. Doch den dritten Abschnitt gaben sie mit 16:23 ab und gerieten damit vorentscheidend in Rückstand.

Zwar stemmten sich die Bayern im Schlussviertel noch einmal gegen die Niederlage. Die Griechen spielten aber ihre Klasse aus und ließen die Münchner nicht mehr rankommen. Bester Werfer bei den Bayern war Augustine Rubit mit 18 Punkten. Bei Olympiakos überragte Tyler Dorsey mit 25 Zählern.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website