t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalMünchen

Falsche Anwaltskanzlei verschickt massenhaft Mahnschreiben


München
Falsche Anwaltskanzlei verschickt massenhaft Mahnschreiben

Von dpa
09.04.2022Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesDas Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. (Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Betrüger verschicken derzeit bundesweit erfundene Mahnungen einer nicht existenten Münchner Anwaltskanzlei im Zusammenhang mit Lottospielen. Sie fordern eine dreistellige Summe, nach Angaben von Polizeibehörden vom Wochenende sind es zumindest in mehreren der bislang bekannten Briefe exakt 289,50 Euro. Bei Nichtzahlung drohen die Täter mit einem Gerichtsverfahren.

Offensichtlich verschicken die Verfasser die Schreiben in großer Zahl - am Wochenende warnten mehrere Polizeiinspektionen vor der Masche, darunter Nördlingen, Cham und Wunsiedel.

Laut PI Cham werden die Mahnschreiben im angeblichen Auftrag einer "Euro Lotto Zentrale Jackpot 6/49" verschickt. Nach Angaben der Münchner Rechtsanwaltskammer gibt es die in den Schreiben als Absender auftretende Anwaltskanzlei "Kanzlei Schmidt und Kollegen" nicht. Außerhalb Bayerns sind die Betrügerbriefe nach Medienberichten unter anderem in Nordrhein-Westfalen und Sachsen aufgetaucht.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website