• Home
  • Regional
  • Nürnberg
  • Bundespräsident | Steinmeier zeigt ausländischen Diplomaten Franken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Twilight"-Star ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Steinmeier zeigt ausländischen Diplomaten Franken

Von dpa
Aktualisiert am 29.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht. (Quelle: Britta Pedersen/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeigt 150 nach Deutschland entsandten Botschaftern und hochrangigen Vertretern internationaler Organisationen Franken. Am 5. Juli werde das deutsche Staatsoberhaupt mit dem Diplomatischen Korps die Städte Nürnberg, Erlangen und Bamberg besuchen, teilte das Bundespräsidialamt am Dienstag mit.

Eine solche Informations- und Begegnungsreise für ausländische Diplomaten richten deutsche Bundespräsidenten seit 1996 regelmäßig aus. In den vergangenen beiden Jahren musste sie pandemiebedingt entfallen. Zuvor ging sie jedes Jahr in ein anderes Bundesland. 2019 war Rheinland-Pfalz, 2018 Bremen und 2017 Sachsen-Anhalt Ziel der Reise.

In Nürnberg wird Steinmeier mit den Diplomaten zunächst den mittelständischen Maschinenbauer Leistritz besuchen und anschließend das Germanische Museum besichtigen. In Erlangen steht ein Besuch des Helmholtz-Instituts auf dem Programm. In Bamberg wird Steinmeier den Dom besuchen und in der Neuen Residenz anschließend eine Ansprache halten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ausgebüxtes Pferd sorgte für Vollsperrung der A6
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
BundespräsidentDeutschlandFrank-Walter Steinmeier

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website