t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Bei Nürnberg: Unfall mit Schulbus fordert zwei verletzte Teenager


13-Jähriger von Splittern getroffen
Unfall mit Schulbus fordert zwei verletzte Teenager

Von dpa, krei

15.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Verkehrsunfall mit Schulbus und AutoVergrößern des BildesBei dem Verkehrsunfall mit zwei Schulbussen und einem Auto sind zwei Menschen im Nürnberger Land verletzt worden. (Quelle: Friedrich/Vifogra/dpa/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Ein Schulbus fährt auf seinen Vordermann auf – und stößt auch noch mit einem weiteren Auto zusammen. Verletzt werden ein 13-Jähriger sowie eine 18-Jährige.

Bei einem Unfall mit zwei Schulbussen und einem Auto sind am Mittwochabend in Lauf an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) zwei Menschen verletzt worden. Sowohl ein leichtverletzter 13-Jähriger, der in einem der Busse gesessen hatte, als auch eine 18-jährige Mitfahrerin des mit drei Personen besetzten Autos wurden in Krankenhäuser gebracht.

Zuvor war am späten Nachmittag gegen 16.30 Uhr ein mit 15 Kindern besetzter Schulbus in der Rudolfshofer Straße in Lauf an der Pegnitz im Landkreis Nürnberger Land unterwegs. Vor diesem wartete den Angaben zufolge ein zweiter Bus mit 22 Kindern an Bord, der in die Nürnberger Straße einfahren wollte.

Als die Scheibe zerbrach, trafen Splitter einen 13-Jährigen

"Vermutlich aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse" konnte die 45-jährige Fahrerin des hinteren Busses jedoch laut Polizei nicht rechtzeitig stehenbleiben und touchierte den vorderen. Dabei zerbrach eine Seitenscheibe, die umherfliegenden Splitter trafen den 13-Jährigen.

In der Folge sei der Bus schließlich noch in den Verkehr in der Nürnberger Straße geraten, wo er mit einem Auto zusammenstieß. Der VW Polo war mit drei Personen besetzt. Eine 18-jährige Mitfahrerin verletzte sich mittelschwer.

Die Nürnberger Straße musste für die Dauer von ca. 1,5 Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Neben den mit der Unfallaufnahme betrauten Beamten der Polizeiinspektion Lauf a.d.Pegnitz waren Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr Lauf vor Ort.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei vom 15.12.22
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website