t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Schwangere Alexandra R. spurlos verschwunden – Polizei vermutet Verbrechen


Hochschwangere Nürnbergerin vermisst – Polizei vermutet Verbrechen

Von t-online, pb

Aktualisiert am 16.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Vermisste Alexandra R.: Die Hochschwangere ist seit Monaten verschwunden.Vergrößern des BildesVermisste Alexandra R.: Die Hochschwangere wird seit Freitag in Nürnberg vermisst. (Quelle: Polizei Nürnberg )
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Was ist Alexandra R. passiert? Die Hochschwangere ist seit einer Woche verschwunden. Die Polizei betrachtet den Fall mit "großem Argwohn".

Sechs Tage nach dem Verschwinden von Alexandra R. hat die Nürnberger Polizei derzeit weiterhin keine heiße Spur. Das berichten das Portal "Infranken.de" und die "Bild"-Zeitung. Die 39-Jährige war demnach zuletzt in den Abendstunden des 9. Dezember in der Nähe ihres Wohnorts im Stadtteil Katzwang gesehen worden, danach verliert sich ihre Spur.

Laut der "Bild" hatte R. gerade noch ihre Adoptivtochter in einer Kindertagesstätte abgegeben. Die Vermisste ist im achten Monat schwanger. Der Boulevardzeitung sagte ein Polizeisprecher, dass der Fall mit "großem Argwohn" betrachtet werde. Denn R. sei verschwunden, ohne persönliche Gegenstände mitzunehmen.

Dies sei ein Indiz dafür, dass R. "nicht freiwillig untertauchte", so der Sprecher. Eine Mordkommission hatte kurz nach ihrem Verschwinden die Ermittlungen übernommen. Unterstützt wird die Ermittlertruppe von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth.

Suche nach Alexandra R. in Nürnberg: Polizei schickt Spürhunde los

Zuletzt ließ die Polizei auch mit Spürhunden in Katzwang nach der Vermissten suchen. Dies blieb jedoch ohne Ergebnis. So sollte sichergestellt werden, dass R. bei den eisigen Temperaturen nicht etwa verunglückt ist – und am Wegesrand in der Region liegen geblieben ist.

Alexandra R. wird als etwa 1,75 Meter groß beschrieben. Die Hochschwangere hat braune Augen und trägt halblange, dunkelblonde Haare in einem Seitenscheitel. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie eine blaue Jeans, eine halblange, schwarze Winterjacke und ein helles Halstuch. Dazu laut den Ermittlern schwarze Sportschuhe mit weißer Sohle.

Wer die Vermisste seit ihrem Verschwinden am Freitagabend gesehen hat oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden. Alternativ kann man sich auch an jede andere Polizeidienststelle oder die Notrufnummer 110 wenden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website