t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Heftige Randale im Linienbus – Mann bespuckt Polizei in Erlangen


Nach heftigen Randalen im Linienbus
24-Jähriger bespuckt und beleidigt Polizisten

Von t-online, dan

31.07.2023Lesedauer: 1 Min.
PolizeiVergrößern des BildesDie Polizei (Symbolbild) nahm am Sonntag in Erlangen einen Randalierer in Gewahrsam. (Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Busfahrer musste einen Randalierer am Sonntagnachmittag aus seinem Linienbus schmeißen. Darauf attackierte der Mann noch die Polizei.

Diesen Sonntagnachmittag hatte sich ein Busfahrer in Erlangen wahrscheinlich anders vorgestellt: Während der Fahrt begann ein 24-Jähriger im Bus zu randalieren, schrie herum und trat gegen die Einrichtung. Da sich der Busfahrer nicht mehr anders zu helfen wusste, schmiss er den Mann gegen 13.30 Uhr an der Pommernstraße aus dem Fahrzeug. Darauf verbog dieser noch den Scheibenwischer des Busses.

Als die Polizei eintraf und den Randalierer in Gewahrsam nehmen wollte, bespuckte und beleidigte dieser die Polizisten. Den Beamten gelang es darauf - trotz heftiger Gegenwehr - den polizeibekannten Randalier zu überwältigen. Während der Fahrt zur Dienststelle beschädigte der 24-Jährige auch noch die Innenverkleidung des Polizeifahrzeugs.

Gegen den Mann wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie Sachbeschädigung ermittelt. Der entstandene Sachschaden am Linienbus und am Polizeifahrzeug beläuft sich auf rund 700 Euro.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der PI Erlangen-Stadt vom 31. Juli 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website