t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Rassistische Parolen bei Rock im Park zu "L'amour toujours"


Zu "L'amour toujours"
Ausländerfeindliche Parolen bei Rock im Park

Von t-online, gug

09.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Das Riesenrad auf dem Rock-im-Park-Gelände.Vergrößern des BildesDas Riesenrad auf dem Rock-im-Park-Gelände. (Quelle: Daniel Salg)
Auf WhatsApp teilen

Schon wieder wurde Gigi D'Agostinos Welthit für rechtsextreme Parolen missbraucht – diesmal auf einem Riesenrad bei Rock im Park. Was die Polizei inzwischen weiß.

Am Samstagnachmittag grölten zwei Männer während der Fahrt mit dem Riesenrad auf dem Festivalgelände von Rock im Park ausländerfeindliche Parolen. Im Anschluss kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein Zeuge habe gegen 18 Uhr aus seiner Gondel gehört, wie zwei Personen aus der Nachbargondel offenbar die rassistischen Sätze "Deutschland den Deutschen, Ausländer raus" auf die Melodie von Gigi D'Agostinos Partyhit "L'amour toujours" sangen. Insgesamt sollen sich fünf Personen in der Gondel befunden haben.

Zeugen hätten die Gruppe nach der Fahrt konfrontiert, zwei Männer im Alter von 28 und 30 Jahren hätten diese daraufhin körperlich angegangen. Eine Polizeistreife stellte schließlich die Personalien von insgesamt vier Personen fest. Der Veranstalter sprach ein Hausverbot gegen die 28- und 30-jährigen Männer aus.

Inzwischen konnte nach Angaben der Polizei festgestellt werden, dass die rassistischen Parolen tatsächlich von der fünfköpfigen Gruppe stammen. Welche Person sie genau ausgesprochen hat, ist jedoch noch unklar. Die Beamten leiteten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen Unbekannt ein. Der Partyhit "L'amour toujours" wurde in den vergangenen Wochen mehrmals von Rechtsextremen missbraucht – zuletzt auf Sylt, wo mehrere Menschen im Nobelclub "Pony" ausländerfeindliche Parolen zu dem Lied sangen.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken vom 9. Juni 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website