t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

1. FC Nürnberg: Club-Legende will Miroslav Klose als Trainer unterstützen


Neues Duo auf der Trainerbank?
Club-Legende bietet sich für Zusammenarbeit mit Klose an

Von dpa, son

Aktualisiert am 12.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Club-Legende Marek Mintál: Zuletzt arbeitete der Ex-Profi als Trainer der SpVgg Bayreuth.Vergrößern des BildesMarek Mintál: Zuletzt arbeitete der Ex-Profi als Trainer der SpVgg Bayreuth. (Quelle: IMAGO/Sportfoto Zink / Wolfgang Zink)
Auf WhatsApp teilen

Miroslav Klose übernimmt beim 1. FC Nürnberg den Trainerposten. Ein Urgestein des Traditionsvereins adelt den WM-Rekordtorjäger.

Vereins-Urgestein Marek Mintál kann sich beim 1. FC Nürnberg eine Unterstützung des neuen Trainers Miroslav Klose vorstellen. "Mit ihm zusammenzuarbeiten, wäre schon eine richtig coole Sache. Ich schätze ihn einfach. Vor Miro habe ich großen Respekt", sagte Mintál der Deutschen Presse-Agentur. Bislang habe sich aber niemand bei ihm gemeldet.

Der neunmalige deutsche Meister aus Franken hatte am Dienstagmorgen bekannt gegeben, dass Klose zur neuen Spielzeit auf Cristian Fiél folgt, der den Verein nach Saisonende in Richtung Hertha BSC verlassen hatte. Der 46 Jahre alte Ex-Nationalspieler unterschrieb in Nürnberg einen Vertrag über zwei Jahre.

Mintal bereits in der Vergangenheit Trainer des FCN

"Über die Qualität von Miro muss man nicht reden. Ich kenne Miro ein bisschen, für mich ist das ein Top-Mensch und ein fantastischer Fußballer. Er ist extrem positiv und bodenständig. Das ist eine echt gute Nachricht für den Verein", sagte Mintál (46). Der Slowake war von 2003 bis 2011 als Profi für den FCN und wurde in dieser Zeit zweimal Torschützenkönig der 2. Bundesliga sowie einmal in der Bundesliga. In der Saison 2006/07 holte er mit dem Club den DFB-Pokal.

Nach einem Jahr bei Hansa Rostock beendete er seine Profi-Karriere 2013 in der Regionalliga-Reserve des FCN. Anschließend durchlief Mintál mehrere Trainerstationen bei dem Traditionsverein. In der Saison 2020/21 saß er als damaliger Coach der zweiten Mannschaft für ein Spiel interimsmäßig auf der Bank des Zweitligateams. Zuletzt arbeitete er bei der SpVgg Bayreuth, die Zusammenarbeit endete im März dieses Jahres.

Weltmeister-Kollege äußert sich ebenfalls zu Klose

Neben Mintál hatte sich am Dienstag bereits Philipp Lahm zur Verpflichtung von Klose durch den 1. FC Nürnberg geäußert. "Ich freue mich für ihn", erklärte der Ex-Nationalspieler am Rande der Bekanntgabe der Kooperation seiner Stiftung mit der Lego GmbH in München. "Ich bin gespannt und wünsche ihm alles Gute."

Klose, Weltmeister von 2014 und WM-Rekordtorschütze, sagte bei seiner Vorstellung: "Das Ziel ist es, so schnell wie möglich erfolgreich zu sein." Er möge Abenteuer, nannte es aber "vermessen, vom Aufstieg zu reden. Wir sollten die Ziele nicht zu hoch stecken." Zuletzt trainierte der gebürtige Pole in der Saison 2022/23 den österreichischen Bundesligisten SCR Altach. Bei den Vorarlbergern war er im März 2023 nach nur 24 Spielen entlassen worden.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Reporter vor Ort
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website