Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: Autofahrer zieht vor Polizisten blank

Mit mehr als 2,6 Promille  

Autofahrer zieht vor Polizisten blank

03.08.2021, 16:11 Uhr | dpa

Nürnberg: Autofahrer zieht vor Polizisten blank. Zwei Polizeibeamte stehen zwischen Einsatzfahrzeugen (Symbolbild): Der Mann entblößte sich vor den Beamten. (Quelle: dpa/Philipp von Ditfurth)

Zwei Polizeibeamte stehen zwischen Einsatzfahrzeugen (Symbolbild): Der Mann entblößte sich vor den Beamten. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa)

Auf der A9 bei Nürnberg sind Beamte auf einen alkoholisierten Mann gestoßen, der sich bei der anschließenden Kontrolle entblößte. Der 41-Jährige fuhr ohne Führerschein und besaß Tüten mit Cannabis-Anhaftungen. Die Polizei ermittelt. 

Ein Autofahrer ohne Führerschein soll auf der Autobahn 9 bei Nürnberg noch während einer Unfallfahrt Bier getrunken haben – und entblößte sich bei der anschließenden Polizeikontrolle. Der 41-Jährige habe sich die gesamte Kleidung vom Körper gerissen, teilten die Beamten am Dienstag mit. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,6 Promille.

Die Polizei war zuvor am Montagabend über Unfälle informiert worden. Ein in Schlangenlinien fahrendes Auto habe die Leitplanke und einen anderen Wagen touchiert, es blieb aber bei Sachschäden. Bei der Kontrolle fanden die Beamten erst eine 40-Jährige Frau auf dem Fahrersitz. Sie habe aber zugegeben, dass der Mann – der noch während der Fahrt Bier getrunken habe – gefahren sei und sie ihn mit dem Platzwechsel habe schützen wollen. Beide Insassen seien äußerst unkooperativ gewesen.

Der aggressive Mann sei dann gefesselt zur Dienststelle gebracht worden. Polizisten fanden bei ihm zwei Tütchen mit Cannabis-Anhaftungen und stellten fest, dass ihm bereits zuvor der Führerschein genommen worden war. Die Aktion könnte für den Mann unangenehm werden: Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: