• Home
  • Regional
  • Nürnberg
  • Zu Fuß auf Autobahn: Mann stirbt auf A70 bei Bamberg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm bringt Bühne zum Einsturz – ein ToterSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextOlympiasieger kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextSo feiern Promis im Kultlokal BorchardtSymbolbild für ein VideoBankräuber bleibt in Tunnel steckenSymbolbild für einen TextExplosionen bei WaldbrandSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Zu Fuß auf Autobahn unterwegs – Mann stirbt auf A70 bei Bamberg

Von t-online, krei

30.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Mann überquert Autobahn und wird von Lastwagen erfasst
Der einzelne Turnschuh unter dem Lkw zeugt von dem tödlichen Unfall auf der A70: Als ein 61-Jähriger die Autobahn betrat, wurde er von einem Lkw überfahren. (Quelle: NEWS5 / Merzbach)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nahe Bamberg ist ein Mann überfahren worden, als er die Autobahn zu Fuß betreten hatte. Wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Ein einzelner schwarzer Turnschuh liegt unter einem der großen Reifen eines Lkw mit Nürnberger Kennzeichen. Die Szene, die auf Bildern zu sehen ist, zeugt von der tödlichen Fehlentscheidung eines Mannes, der am Mittwochmittag die Autobahn zu Fuß betreten wollte.

Zuvor war der 61-Jährige mit seinem BMW auf der A70 in Richtung Bayreuth unterwegs. Gegen 11.10 Uhr stellte er seinen Wagen auf dem Seitenstreifen auf Höhe des Parkplatzes Giechburgblick ab. Er betrat die Fahrbahn.

Ein Lastwagenfahrer konnte schließlich nicht mehr ausweichen. Der Mann aus dem Landkreis Bamberg starb noch an der Unfallstelle.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Verkehrspolizei Bamberg bei der Klärung der Unfallursache. Die Autobahn war für Stunden gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Was bleibt in Nürnberg vom 9-Euro-Ticket?
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
BambergReifenUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website