• Home
  • Regional
  • Nürnberg
  • Nürnberg: Drohne kreuzt Flugzeug beim Landeanflug


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in EinkaufszentrumSymbolbild für ein VideoHier drohen Überschwemmungen2. Liga live: Früher Schock für den HSVSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextSchauspielerin Eva-Maria Hagen ist totSymbolbild für einen TextBus stürzt in Aldi-Filiale – kurioses FotoSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Drohne kreuzt Flugzeug beim Landeanflug

Von dpa
20.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Eurowings-Maschine im Landeanflug (Symbolbild): Die Piloten konnten den Flieger sicher landen.
Eine Eurowings-Maschine im Landeanflug (Symbolbild): Die Piloten konnten den Flieger sicher landen. (Quelle: Zink/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine private Drohne ist einem Passagierflugzeug in Nürnberg gefährlich nahegekommen. Die Piloten meldeten die Störung als sie sich der Landebahn näherten. Die Polizei ermittelt nun gegen Unbekannt.

Eine Drohne ist einem Passagierflugzeug im Landeanflug auf den Flughafen Nürnberg gefährlich nahegekommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Co-Pilot des Flugzeuges am Montag eine Drohne in mehreren Hundert Metern Höhe gemeldet. Das Flugzeug konnte wie geplant landen. Jedoch ermittelt die Kriminalpolizei jetzt wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr.

Die Polizei startete nach eigenen Angaben sofort die Suche nach dem Drohnen-Piloten. Bisher konnte der Unbekannte jedoch nicht gefunden werden. Daher bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise.

Nach Einschätzung eines Sprechers der Polizei Mittelfranken kommt es eher selten vor, dass Drohnen in die Sperrgebiete des Flughafens fliegen, da die installierte Software der Drohnen dies normalerweise automatisch verhindern sollte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nürnberger Striplokal wirbt mit Reichsadler – Behörden sind machtlos
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
EurowingsPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website