Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportBoxen

Vitali Klitschko: Karriereende am 17. Dezember?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextLeBron James bricht legendären RekordSymbolbild für ein VideoBallon: Geheimdienstinformationen enthülltSymbolbild für einen TextSchlagerstar meldet sich nach OP zurück
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Vitali Klitschko deutet Karriereende an

Von t-online, sid
16.11.2012Lesedauer: 1 Min.
Beendet Vitali Klitschko in den nächsten Wochen seine sportliche Karriere?
Beendet Vitali Klitschko in den nächsten Wochen seine sportliche Karriere? (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tritt er ab oder steigt er noch einmal in den Ring? Die Gerüchte um ein Karriere-Ende von Box-Weltmeister Vitali Klitschko reißen nicht ab. Auch, weil der mittlerweile 41-Jährige die Entscheidung über seine Zukunft weiter vor sich herschiebt. Jetzt hat er bei Reinhold Beckmann in der ARD aber angedeutet, dass ein Karriereende kurz bevor stehen könnte.

"Ich will keine Rekorde brechen als ältester Boxer der Welt. Fast alle Träume, die ich hatte, habe ich realisiert", sagt der ältere der beiden Klitschko-Brüder. "Man muss realistisch bleiben und die biologischen Prozesse im Körper sehen, man wird nicht jünger. Wichtig ist, zum richtigen Zeitpunkt aufzuhören."

Entscheidung fällt bis zum 17. Dezember

Dieser Zeitpunkt könnte schon bald gekommen sein. Das entscheidende Datum ist der 17. Dezember 2012. Dann tritt zum ersten Mal nach der politischen Wahl in der Ukraine das Parlament zusammen, dem Klitschko als Vorsitzender der Oppositionspartei Udar (Ukrainische Demokratische Allianz für Reformen) künftig angehören wird. Ab dem Tag wolle er vor allem dafür kämpfen, dass die Ukraine ein demokratisches Land werde. Ob sich dieser Kampf mit dem Boxen vereinbaren lasse, ließ Klitschko noch offen. Doch er hatte bereits Anfang November verkündet: "Eine klare Antwort gebe ich bis zum 17. Dezember."

Auch ein weiterer Umstand trägt aktuell noch zur unklaren Situation bei. Erst Anfang November hatten Vitali und sein Bruder Wladimir bekannt gegeben, ihren Vertrag mit dem Privatsender RTL zu verlängern. Der neue Kontrakt umfasst fünf weitere Klitschko-Kämpfe - allerdings unabhängig davon, welcher der beiden Brüder in den Ring steigt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ARDReinhold BeckmannUkraineVitali Klitschko
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website