• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Boxen
  • Wladimir Klitschko beendet Karriere: Wladimir, Du bist jetzt eine Legende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Ali, Louis, Tyson – Wladimir, Du bist jetzt eine Legende!

t-online, Tobias Ruf

Aktualisiert am 04.08.2017Lesedauer: 2 Min.
Wladimir Klitschko in bekannter Pose. Nach einem siegreichen Kampf lässt er sich im Blitzlichtgewitter von seinen Fans feiern
Wladimir Klitschko in bekannter Pose. Nach einem siegreichen Kampf lässt er sich im Blitzlichtgewitter von seinen Fans feiern (Quelle: Uli Deck/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

jetzt ist es also so weit. Im beeindruckenden Alter von 41 Jahren beendest du deine Karriere. Muhammad Ali, Joe Louis, George Foreman, Evander Holyfield, Mike Tyson, Lennox Lewis. Das sind die Helden im Schwergewicht. Und du gehörst jetzt dazu. Auch weil du immer mehr warst als Boxer.

Henry Maske und Axel Schulz haben das Boxen in Deutschland in den 90er-Jahren wiederbelebt. Sie lockten die Massen vor die TV-Bildschirme. Doch als unsere Stars langsam in die Jahre kamen, drohte das Boxen wieder in der Versenkung zu verschwinden. Und dann kamt ihr.

Nein, auch ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ein ukrainisches Brüderpaar diese Lücke schließen kann. Doch ihr habt es geschafft. Ihr habt Boxgeschichte geschrieben, auch deutsche Boxgeschichte.

11. September 2010. Diesen Tag werde ich nie vergessen. Du hast in Frankfurt gegen Samuel Peter geboxt, ich war dabei. Ich saß verdammt weit weg, doch deine Aura war bis auf den letzten Platz zu spüren. Wir 40.000 haben dich zum Sieg gebrüllt. Da wurde mir klar, dass du längst einer von uns geworden bist.

Integration war für dich nie ein Thema, es war eine Selbstverständlichkeit. Du bist zum Traum-Schwiegersohn jeder deutschen Mutter geworden.

"Witali, weißt du noch früher auf der Universität? Immer wenn wir zwischendurch etwas Hunger hatten, hast du uns Blinis gemacht. Die waren grauenhaft." Der Milchschnitten-Werbespot war auch grauenhaft, aber selbst der hat dir nicht geschadet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Anke Engelke: "Das macht traurig, wütend, krank und hässlich"
Anke Engelke: Sie ist Veganerin, Gender-Befürworterin und eine der lustigsten Frauen in Deutschland.


Immer zielstrebig, immer fair und immer bodenständig. Du warst über viele Jahre der beste Schwergewichtler der Welt, hast aber auch in der Niederlage immer Größe gezeigt. "Anthony war einfach besser". Dieses Statement nach deiner Niederlage gegen Joshua noch im Ring sagt einfach alles.

64 deiner 69 Profikämpfe hast du gewonnen, die meisten davon sehr souverän. Viele empfanden deinen Kampfstil als "langweilig", das war er aber nicht. Den Gegner stellen, auf deine Chance lauern und im richtigen Moment zuschlagen. Du hast gezeigt, dass Boxen mehr als nur schlichte Prügelei ist. Dein Stil war ästhetisch, analytisch und gnadenlos. Joshua, dein Nachfolger auf dem Schwergewichts-Thron, boxt deinen Stil. Gibt es ein größeres Kompliment?

Der Zeitpunkt deines Rücktritts setzt deiner beeindruckenden Karriere jetzt die Krone auf. Wo andere die Revanche gegen Joshua aus purer Verbissenheit gesucht hätten, bist du deinem Verstand gefolgt. Er ist eben 14 Jahre jünger und hätte dich auch im Rückkampf geschlagen.

20 Millionen lagen auf dem Tisch. Einer Legende ist das egal.

Danke für alles, Champ!

Tobias

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DeutschlandMike TysonWladimir Klitschko
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website