• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Boxen
  • Show-Kampf: Ex-Weltmeister Floyd Mayweather Jr. kämpft gegen Youtuber Logan Paul


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextItalien will Dürre-Notstand ausrufenSymbolbild für einen TextDeutsche Exporte nach Russland gestiegenSymbolbild für einen TextTesla stoppt Produktion in GrünheideSymbolbild für einen TextGletschersturz in Italien: Weitere OpferSymbolbild für einen TextVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild für einen TextSarah Kern erlitt SchlaganfallSymbolbild für einen TextAchtjährige stirbt nach BadeunfallSymbolbild für einen TextAirbus-Notlandung in FrankfurtSymbolbild für einen TextKontaktlinse bringt Handy ins AugeSymbolbild für einen TextLeila Lowfire: "bespuckt und geschlagen"Symbolbild für einen Text76-Jähriger masturbiert vor KindernSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Ex-Box-Weltmeister kämpft gegen Youtuber

Von sid, t-online
Aktualisiert am 07.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Floyd Mayweather Jr.: Sein letzter Kampf fand 2017 statt.
Floyd Mayweather Jr.: Sein letzter Kampf fand 2017 statt. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es gibt keinen Kampf, den Floyd Mayweather Jr. je verloren hat. Im Gegenteil: Er sicherte sich sämtliche Weltmeistertitel. Nun steigt er trotz Karriereende wieder in den Ring – gegen einen Youtuber.

Der ehemalige Box-Weltmeister Floyd Mayweather Jr. steigt für einen Schaukampf erneut in den Ring. Der in 50 Profifights unbesiegte Boxer tritt am 20. Februar 2021 gegen den US-Youtuber Logan Paul an. Beide hatten sich in den vergangenen Monaten in den Sozialen Medien verbale Auseinandersetzungen geliefert.


Bester Deutscher Sportler: So stimmten die t-online-Leser ab

Platz 20: Fabian Hambüchen (Turnen), 87 Stimmen.
Platz 19: Gustav Adolf "Täve" Schur (Radsport), 100 Stimmen.
+19

Der 25 Jahre alte Paul, der 22 Millionen Follower hat, stand bislang erst einmal im Ring. Dabei verlor er im November 2019 gegen seinen Youtuber-Kollegen KSI. Der 43 Jahre alte Mayweather hatte seine Profikarriere nach dem 50. Sieg im August 2017 beendet.

Damals traf er in Las Vegas in einem knapp 300 Millionen Dollar schweren Kampf auf den irischen Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor, den er durch K.o. besiegte. Im Dezember 2018 bezwang Mayweather dann den japanischen Kickboxer Tenshin Nasuwaka bereits nach 140 Sekunden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website