• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Boxen
  • Boxen: Tyson Fury best├Ątigt WM-Fight gegen Anthony Joshua


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextStreik belastet Gasf├ÂrderungSymbolbild f├╝r einen Text├ľlpreise legen zuSymbolbild f├╝r einen TextNeues im Fall der inhaftierten "Kegelbr├╝der"Symbolbild f├╝r einen TextSPD f├Ąllt unter 20 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz erneut angestiegenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Star in Russland mit Biden-AppellSymbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextJeep ├╝berrollt zwei Frauen doppeltSymbolbild f├╝r einen TextEr soll neuer PSG-Trainer werdenSymbolbild f├╝r einen TextLeipzig mit Mega-Deal f├╝r Adams?Symbolbild f├╝r einen TextKleiner Ukrainer steckt in Container festSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin unterl├Ąuft Missgeschick Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Boxen: Tyson Fury best├Ątigt Legenden-Fight

Von dpa
Aktualisiert am 17.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Champion im Februar 2020: Tyson Fury nach seinem Sieg gegen Deontay Wilder.
Der Champion im Februar 2020: Tyson Fury nach seinem Sieg gegen Deontay Wilder. (Quelle: MB Media Solutions/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das wird ein absolutes Box-Spektakel. Im August kommt es zum Kampf zwischen zwei absoluten Legenden: Anthony Joshua und Tyson Fury. Und Fury ist hei├č, spuckt schon gro├če T├Âne.

Der Vereinigungskampf zwischen den Schwergewichtsweltmeistern Anthony Joshua und Tyson Fury wird am 14. August in Saudi-Arabien stattfinden. Fury best├Ątigte das Datum am Montag in einem Twitter-Video. "Ich kann es kaum erwarten, Anthony Joshua auf der gr├Â├čten B├╝hne aller Zeiten zu verpr├╝geln", sagte der 32-j├Ąhrige Brite in Richtung seines Landsmanns. Der bedeutendste Boxkampf der j├╝ngeren Vergangenheit soll in einer Arena in Dschidda am Roten Meer stattfinden.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Joshua kommt der sp├Ąte Termin nach den Olympischen Spielen in Tokio entgegen. Damit kann sein langj├Ąhriger Trainer Robert McCracken anwesend sein, der zuvor bei den Sommerspielen in Japan f├╝r den britischen Verband arbeiten wird.

Auch R├╝ckkampf schon in Planung

Der 31-j├Ąhrige Joshua ist Weltmeister der Verb├Ąnde IBF, WBA und WBO. Fury h├Ąlt den WM-Titel des Verbandes WBC, den er bei seinem bislang letzten Kampf im Februar 2020 durch technischen K.o. dem Amerikaner Deontay Wilder abnahm. Fury ist in seinen 31 Profik├Ąmpfen noch unbesiegt.

Zun├Ąchst sind zwei K├Ąmpfe zwischen Joshua und Fury vereinbart worden. Der erste Vereinigungskampf der vier wichtigsten Verb├Ąnde soll vor bis zu 20.000 Zuschauern stattfinden, der R├╝ckkampf k├Ânnte im November oder Dezember steigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Anthony JoshuaSaudi-ArabienTwitterTyson Fury
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website