Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Drama in der Formel 2: Pilot Anthoine Hubert (†20) stirbt nach Horror-Unfall

Rennen in Belgien  

Formel-2-Pilot Hubert stirbt nach Horror-Unfall

01.09.2019, 18:41 Uhr | sid, dpa

2019 Spa Francorchamps SPA FRANCORCHAMPS BELGIUM AUGUST 31 SPA FRANCORCHAMPS BELGIUM AUGUST (Quelle: Sport1)

Unfall in Bildern: Anthoine Hubert ist auf der Strecke in Spa ums Leben gekommen. (Quelle: Sport1)

Tödlicher Unfall: Anthoine Hubert stirbt bei Crash

Beim Rennen in Spa hat sich in der Anfangsphase ein Horrorcrash ereignet. Mehrere Autos stießen ineinander. Der 22-Jährige Franzose Anthoine Hubert kam durch den Unfall ums Leben. (Quelle: Sport1)

Unfall in Bildern: Anthoine Hubert ist auf der Strecke in Spa ums Leben gekommen. (Quelle: Sport1)


Drama in der Formel 2: Pilot Anthoine Hubert ist bei einem Unfall während des Rennens in Spa-Francorchamps tödlich verunglückt. Ein anderer Fahrer fuhr mit 270 km/h in seinen Boliden. 

Der französische Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert ist nach einem Unfall beim Formel-2-Rennen in Spa seinen Verletzungen erlegen. Das bestätigte der Motorsport-Weltverband Fia am Samstagabend wenige Stunden nach dem dramatischen Vorfall.

Unfall in der berüchtigten Eau Rouge

Der Formel-2-Neuling Hubert, der auch Teil des Nachwuchsprogramms von Renault war, krachte mit seinem Wagen vom Team BWT Arden nach der berüchtigten Kurve Eau Rouge zunächst in die Begrenzungsmauer und wurde zurück auf die Strecke geschleudert. Der Amerikaner Juan Manuel Correa konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr mit ca. 270 km/h in das Auto von Hubert.

Nach Hamilton-Crash und tödlichem Hubert-Unfall: Das ist die gefährliche "Ardennen-Achterbahn" von Spa. (Quelle: t-online.de)

Während sich der 20 Jahre alte Correa überschlug und sein Fahrzeug kopfüber liegenblieb, zerbrach Huberts Bolide nach dem Einschlag in mehrere Teile. Nach dem Vorfall in der zweiten Runde wurde das Rennen sofort abgebrochen und nicht neu gestartet. Rettungskräfte eilten sofort zur Unfallstelle, um die Nachwuchsfahrer schnell zu versorgen.


Der deutsche Rennfahrer Mick Schumacher war in den Unfall nicht verwickelt, da sich dieser im hinteren Teil des Feldes abspielte. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher war im ersten Rennen nach seinem Premierensieg von Platz sechs gestartet und lag beim Abbruch auf Rang neun.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen sid, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal