Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Perfekt: Ex-Pilot kehrt in die Formel 1 zur├╝ck

Von dpa, dd

Aktualisiert am 08.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Bald wieder in der Formel 1: Alexander Albon, hier nach seinem Sieg beim DTM-Rennen auf dem N├╝rburgring im August.
Bald wieder in der Formel 1: Alexander Albon, hier nach seinem Sieg beim DTM-Rennen auf dem N├╝rburgring im August. (Quelle: Pakusch/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Karussell in der Formel 1 dreht sich weiter. Nach dem kommenden Wechsel von George Russell zu Mercedes steht nun auch dessen Nachfolger beim Williams-Rennstall fest. Es ist ein alter Bekannter.

Der Williams-Rennstall holt Alexander Albon zur├╝ck in die Formel 1. Der 25 Jahre alte Thail├Ąnder ersetzt in der kommenden Saison den Briten George Russell, der zu Mercedes wechselt. Das zweite Williams-Cockpit beh├Ąlt der Kanadier Nicholas Latifi (26), wie das Team am Mittwoch mitteilte. Albon war 2019 und 2020 f├╝r Toro Rosso und Red Bull bereits in der Motorsport-K├Ânigsklasse gefahren, hatte f├╝r diese Saison aber keinen Formel-1-Vertrag mehr erhalten. Derzeit startet er bei der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft in einem Ferrari.

Das neue Fahrerduo biete eine "gro├čartige Mischung aus Jugend und Erfahrung, die nicht nur sehr gut zum Team passt, sondern uns auch hilft, den n├Ąchsten Schritt auf unserer Reise zu bew├Ąltigen", wurde Teamchef Jost Capito zitiert. In der kommenden Saison steht in der Formel 1 eine umfassende Regelreform an.

Weitere Artikel

Formel 1
Russell steht als neuer Mercedes-Pilot fest
George Russell: In der kommenden Saison ist er Teamkollege von Lewis Hamilton.

Krach in der Formel 1
"Lebensgef├Ąhrlich" ÔÇô Ralf Schumacher attackiert Mick-Teamkollegen
Rivalen: Mick Schumacher (r.) und Teamkollege Nikita Mazepin.

K├Ânigsklasse vor Rekordsaison
Formel-1-Kalender 2021: Alle Termine und Ergebnisse im ├ťberblick
Geht in seine mit Spannung erwartete erste Formel-1-Saison: Mick Schumacher im Haas.


Williams muss den 23 Jahre alten Russell nach drei Jahren ziehen lassen. Das Toptalent wird k├╝nftig an der Seite von Weltmeister Lewis Hamilton beim Silberpfeil-Team fahren, wie Mercedes am Dienstag verk├╝ndet hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Leclerc holt Pole beim Heimrennen ÔÇô Crash kurz vor Schluss
Mercedes-BenzN├╝rburgring
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website