Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCL: ZDF-Legende tritt abSymbolbild für einen TextUN-Kommissarin in China: "keine Untersuchung"Symbolbild für einen TextF1: Nächste Pole für LeclercSymbolbild für ein VideoLuxusyacht in Urlaubsort steht in Flammen Symbolbild für einen TextUkraine: Wirbel um Ex-Präsident PoroschenkoSymbolbild für einen TextBayern pokert um zwei TopstarsSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextKretschmann über Pornos: "Was ist jetzt das?"Symbolbild für einen TextNetrebko wieder nach DeutschlandSymbolbild für ein VideoDrohnenaufnahmen zeigen Panzerfriedhof vor Kiew Symbolbild für einen Watson TeaserFCB enttäuscht von Gnabry – Abgang wahrscheinlich

Formel-1-Superstar Lewis Hamilton gibt WM-Titel auf

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 25.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Lewis Hamilton: Der Brite hat mit der Formel-1-Weltmeisterschaft kaum noch etwas zu tun.
Lewis Hamilton: Der Brite hat mit der Formel-1-Weltmeisterschaft kaum noch etwas zu tun. (Quelle: Motorsport Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der große Dominator Mercedes hat sich komplett verkalkuliert und einen "unfahrbaren" Boliden auf die Strecke gebracht. Die Folge: harte Selbstkritik. Der Teamchef sieht aber noch Hoffnung.

Für Formel-1-Rekordsieger Lewis Hamilton stellt sich die WM-Frage derzeit nicht. "Ich bin raus aus der Weltmeisterschaft, das ist klar", sagte der siebenmalige Titelträger nach dem nächsten schweren Rückschlag in diesem Jahr. Mit Platz 13 war der 37-Jährige am Sonntag nicht mal in die Punkteränge beim Großen Preis von Italien gekommen. Für den "unfahrbaren" Mercedes hatte sich Teamchef Toto Wolff umgehend bei Hamilton entschuldigt.


Formel 1: Alle Fahrer 2022 im Überblick

Die Formel-1-Saison 2022 wird mit Spannung erwartet. Max Verstappen geht zum ersten Mal als Weltmeister ins Jahr. Kann er seinen Titel verteidigen? Die Konkurrenz ist groß. Alle Fahrer im Überblick.
Max Verstappen, Red Bull: Der Niederländer fährt seit 2016 für Red Bull Racing und ist der Sohn von Jos Verstappen. Er lieferte sich seitdem bereits so einige heikle Duelle. Nicht zuletzt auch mit Lewis Hamilton. Gegen diesen konnte er die WM 2021 gewinnen, holte seinen ersten Titel.
+19

Das Auto sei einem Weltmeister wie Hamilton nicht würdig, betonte Wolff. Dass Teamkollege George Russell es mit dem Silberpfeil im Rennen am Sonntag im Imola bis auf Platz vier geschafft hatte, sei ein Highlight gewesen, befand der Teamchef. Aber Wolff stellte auch klar: Ohne das ganz frühe Aus von Carlos Sainz im Ferrari und den Fehler vom später Sechstplatzierten Charles Leclerc wäre auch Russell nicht so weit vorn gelandet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyj: Können nicht gesamtes Staatsgebiet mit Gewalt zurückholen
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (Archiv): Bei einem solchen Vorgehen würden Hunderttausende Menschen getötet.


Die letzte Hoffnung: Mathematik

Wolffs Erkenntnis beim TV-Sender Sky: "Ich glaube, dass wir um den dritten Platz in der Konstrukteursweltmeisterschaft mitfahren können, aber mehr nicht." Allerdings gab er in einer Medienrunde auch zu bedenken: Er wolle sich vom Gedanken an die WM nicht verabschieden. "Was ich an dem Sport liebe, ist, dass er nicht immer der Mathematik folgt."

In den vergangenen acht Jahren gewann Mercedes jeweils die Team-WM, zudem feierte das deutsche Werksteam sieben Fahrertitel, sechs durch Hamilton. "Wir arbeiten weiter hart und bewahren weiter die Hoffnung, dass wir alles zusammen bekommen", betonte Hamilton in Imola, wo alles schief gelaufen sei, was nur schief laufen könne.

Weitere Artikel


Im Klassement ist Hamilton mit 28 Punkten Siebter. Hamiltons Rückstand auf Spitzenreiter Leclerc beträgt bereits 58 Punkte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ItalienLewis HamiltonMercedes-Benz
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website