Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSport2. Bundesliga

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl wird Klauß-Nachfolger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextArmin Laschet übernimmt neues AmtSymbolbild für einen TextNRW: Radfahrer in Innenstadt erschossenSymbolbild für einen TextWM-Quoten enttäuschen erneutSymbolbild für einen TextFifa will Portugal-Tor wohl neu bewertenSymbolbild für einen TextEier werden noch teurerSymbolbild für einen TextTest: Das ist das beste HandynetzSymbolbild für einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild für ein VideoWüste wird zur weltgrößten MüllhaldeSymbolbild für einen TextRebecca Mir teilt seltenes Bild mit SohnSymbolbild für ein Video"Bild der Verwüstung" nach MassencrashSymbolbild für einen TextZwölfjährige seit Tagen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserVanessa Mai überrascht mit Helene-SpruchSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ein bekannter Name: Neuer Nürnberg-Trainer fix

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 04.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Markus Weinzierl: Der 47-Jährige arbeitete bis zum Sommer beim FC Augsburg.
Markus Weinzierl: Der 47-Jährige arbeitete bis zum Sommer beim FC Augsburg. (Quelle: IMAGO/Sportfoto Zink / Wolfgang Zink)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Montag hatte sich der 1. FC Nürnberg von Trainer Robert Klauß getrennt. Nur einen Tag später präsentiert der "Club" einen Nachfolger.

Markus Weinzierl wird neuer Trainer des 1. FC Nürnberg. Das gaben die Franken am Dienstag bekannt. Der 47-Jährige wird damit Nachfolger von Robert Klauß, der tags zuvor von seinen Aufgaben entbunden wurde. Weinzierl war bis zum Ende der Saison 2021/2022 beim FC Augsburg unter Vertrag, verließ den Klub aber im Sommer nach Unstimmigkeiten mit Manager Stefan Reuter.

Noch am Dienstag lernt der neue Übungsleiter die Mannschaft kennen und wird um 14 Uhr zusammen mit Sportvorstand Dieter Hecking bei einer Pressekonferenz vorgestellt.

Klauß' Entlassung war die Konsequenz aus einem schlechten Saisonstart. Mit nur zehn Punkten aus zehn Spielen steht der "Club" aktuell auf Platz 14 der Tabelle der 2. Bundesliga. Von den letzten fünf Partien wurden vier verloren (3:11 Tore). Zuletzt setzte es eine herbe 0:3-Pleite in Karlsruhe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • fcn.de: "Weinzierl neuer Club-Coach"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFB verhängt vorläufige Sperre gegen HSV-Profi Vuskovic
1. FC NürnbergDieter HeckingFC AugsburgMarkus Weinzierl
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website