Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Schalke 04: Sidi Sané – Leroy Sanés Bruder will in U17-Bundesliga durchstarten

In der U17-Bundesliga  

Sané-Bruder bei Schalke: Startet er jetzt durch?

25.07.2019, 14:02 Uhr

Schalke 04: Sidi Sané – Leroy Sanés Bruder will in U17-Bundesliga durchstarten. Sehr talentiert: Sidi Sané. (Quelle: imago images/Eibner)

Sehr talentiert: Sidi Sané. (Quelle: Eibner/imago images)

Leroy Sané bestimmt aktuell die Schlagzeilen bei den Transfergerüchten. Geht er zu Bayern oder bleibt er in Manchester? Doch auch sein Bruder sorgt bald für Aufsehen.

Beim FC Schalke 04 rückt der nächste Sané wieder ein Stück näher an den Profi-Fußball. Sidi Sané, jüngster Bruder des vom FC Bayern München umworbenen Nationalspielers Leroy Sané, wird in der kommenden Saison in der in der B-Junioren-Bundesliga für den FC Schalke spielen. Der 16 Jahre alte Mittelstürmer gilt als ausgesprochen talentiert, hat allerdings mit einem Kreuzbandriss und einem Armbruch schon eine bewegte Verletzungs-Historie hinter sich.
   

   
"Man erkennt ganz deutlich seine Qualitäten. Wir sollten uns allerdings davon lösen, Vergleiche zu seinem Bruder und zu seinem Vater zu ziehen", sagte Ex-Nationalspieler Frank Fahrenhorst, der Sané in der kommenden Saison trainieren wird, der "WAZ": "Wir sind froh, dass er die bisherige Vorbereitung gut mitgemacht hat, müssen aber aufpassen, dass wir ihn nicht in die nächste Verletzung manövrieren." Sanés Ex-Trainer Willi Landgraf erklärte: "Sidi bringt Potenzial mit, das andere nicht haben."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: