Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Zusammenarbeit beendet: Hannover 96 löst Vertrag mit Ex-Nationalspieler Aogo auf

Zusammenarbeit beendet  

Hannover 96 löst Vertrag mit Ex-Nationalspieler Aogo auf

29.01.2020, 10:21 Uhr | dpa

Zusammenarbeit beendet: Hannover 96 löst Vertrag mit Ex-Nationalspieler Aogo auf. Verlässt Hannover 96 schon wieder: Ex-Nationalspieler Dennis Aogo.

Verlässt Hannover 96 schon wieder: Ex-Nationalspieler Dennis Aogo. Foto: Peter Steffen/dpa. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat sich nach nur wenigen Monaten von Ex-Nationalspieler Dennis Aogo getrennt. Nach Club-Angaben wurde der Vertrag des 33 Jahre alten Defensivspielers "in beidseitigem Einvernehmen" aufgelöst.

Aogo war erst im September ablösefrei zum Bundesliga-Absteiger gekommen, hat aber auch aufgrund von Verletzungen lediglich vier Zweitliga-Partien für den Verein absolviert.

"Wir haben ein langes, sehr gutes Gespräch miteinander geführt und sind zu dem Schluss gekommen, dass eine Vertragsauflösung sehr wahrscheinlich der beste Weg für alle Seiten ist", erklärte 96-Sportdirektor Gerhard Zuber. "Nun kann er einen Neustart machen."

Wohin es Aogo ziehen wird, ist offen. "Nun habe ich mehrere ganz verschiedene spannende Möglichkeiten, wie es für mich weitergehen kann", sagte der 12-malige Nationalspieler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal