Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

SV Werder Bremen: Nächster Star hat Corona – Club kommt nicht zur Ruhe

Trotz Impfung  

Nächster Werder-Star hat Corona

01.12.2021, 14:02 Uhr | dpa

SV Werder Bremen: Nächster Star hat Corona – Club kommt nicht zur Ruhe. Hat sich mit dem Coronavirus infiziert: Bremens Youngster Eren Dinkci. (Quelle: imago images/osnapix)

Hat sich mit dem Coronavirus infiziert: Bremens Youngster Eren Dinkci. (Quelle: osnapix/imago images)

Das Corona-Schlamassel beim SV Werder Bremen geht weiter. Der nächste Spieler hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Damit ist er der vierte Akteur, der innerhalb einer Woche in Quarantäne muss.

Beim Zweitligisten Werder Bremen gibt es erneut einen Corona-Fall im Team. Der Offensivspieler Eren Dinkci wird im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue (Freitag, 18.30 Uhr im Liveticker auf t-online) fehlen, wie der Zweitligist am Mittwoch mitteilte. Der 19-Jährige, der sich in häuslicher Quarantäne befinde, sei vollständig geimpft. Dinkci kam bisher auf elf Einsätze.

Dinkci ist der vierte Spieler, der sich in dieser Woche in Isolation begeben musste. Zu Beginn der Woche hatte der Tabellenzehnte berichtet, dass Nachwuchsspieler Fabio Chiarodia positiv getestet worden war. Mittelfeldspieler Niklas Schmidt und Neuzugang Mitchell Weiser begaben sich auch in Quarantäne. Bereits vergangene Woche waren Mittelfeldspieler Nicolai Rapp und Interimstrainer Danijel Zenkovic positiv auf das Virus getestet worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: