HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Alphonso Davies will WM-Prämien spenden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für einen TextBericht: Mehr illegale EinreisenSymbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Raketen abSymbolbild für einen TextSPD-Chefin kritisiert BundesregierungSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Alphonso Davies will seine WM-Prämien spenden

Von t-online, dpa
03.08.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1013536794
Alphonso Davies: Der Bayern-Star hat sich mit Kanada für die WM qualifiziert. (Quelle: IMAGO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bayern-Profi Alphonso Davies will bei der Fußball-WM in Katar mit Kanada ein Zeichen setzen. Bereits vor dem Turnier kündigte er eine starke Geste an.

Bayern Münchens Alphonso Davies will Einnahmen von der Fußball-WM in Katar mit der kanadischen Nationalmannschaft spenden. "Kanada hat mich und meine Familie willkommen geheißen und uns die Möglichkeit gegeben, ein besseres Leben zu führen. Es hat mir ermöglicht, meine Träume zu leben", schrieb der 21 Jahre alte Außenverteidiger in den sozialen Netzwerken. "Es ist eine große Ehre, für Kanada zu spielen, und ich möchte etwas zurückgeben, deshalb habe ich beschlossen, die Einnahmen der diesjährigen Weltmeisterschaft für wohltätige Zwecke zu spenden."

Davies ist in einem Flüchtlingscamp in Ghana geboren. Als Fünfjähriger kam er mit seiner Familie über ein Hilfsprogramm nach Kanada. Mit 16 debütierte er schon im Nationalteam. Zum 1. Januar 2019 wechselte er für über zehn Millionen Euro Ablöse von den Vancouver Whitecaps nach München.

Mit Kanada hat sich Davies Ende März für die WM in Katar am Jahresende qualifiziert – erstmals seit der Endrunde 1986 in Mexiko sind die Nordamerikaner wieder dabei. Der Verteidiger fehlte beim entscheidenden 4:0 gegen Jamaika jedoch, weil er nach einer Herzmuskelentzündung infolge einer Corona-Infektion noch an seinem Comeback arbeitete.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • twitter.com: Tweet von @AlphonsoDavies
  • Nachrichtenagentur: dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC Bayern gelingt Befreiungsschlag
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Alphonso DaviesFC Bayern MünchenKanada
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website