HomeSportBundesligaFC Bayern München

Geldregen für den FC Bayern: Rekordmeister wird Vertrag mit Telekom verlängern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen TextUS-Nachrichtensprecher getötetSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextF1: Ex-Fahrer kritisiert Red-Bull-TeamSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextIst Lilly zu Sayn-Wittgenstein solo?Symbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

FC Bayern winkt neuer Geldregen

Von t-online, Mey

Aktualisiert am 10.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Bayern-Bosse Herbert Hainer, Hasan Salihamidzic und Oliver Kahn (v.l.n.r.): Sie haben gut lachen.
Die Bayern-Bosse Herbert Hainer, Hasan Salihamidzic und Oliver Kahn (v.l.n.r.): Sie haben gut lachen. (Quelle: IMAGO/kolbert-press/Ulrich Gamel)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern ist nicht nur sportlich die Nummer eins in Deutschland, sondern auch finanziell. Den Vorsprung könnte der Klub nun sogar ausbauen.

Wie die "Sport Bild" am Mittwoch berichtet, wird der FC Bayern München den Vertrag mit Hauptsponsor Telekom in den kommenden Tagen bis 2026 verlängern. Der neue Deal ist finanziell noch mal lukrativer als der alte. Statt rund 45 Millionen Euro kassieren die Münchner nun wohl um die 50 Millionen Euro jährlich. Der alte Vertrag lief ursprünglich noch bis 2023.

Durch den neuen Sponsorendeal untermauern die Münchner ihre Vormachtstellung in der Bundesliga. Zu dem Geld von der Telekom kommen noch rund 20 Millionen Euro von Ärmelsponsor Qatar Airways. Zum Vergleich: Borussia Dortmund kassiert durch die Doppelsponsoren Evonik und 1&1 um die 35 Millionen Euro jährlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Neuer 200-Mio.-Deal für Bayern"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hummels muss bei der WM gesetzt sein
Eine Kolumne von Stefan Effenberg
Deutsche TelekomDeutschlandFC Bayern MünchenOliver Kahn
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website