Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Schalke verkauft Toptalent Malick Thiaw an den AC Mailand


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAldi senkt den Preis für Butter deutlichSymbolbild für einen TextGrößte Gasspeicheranlage stoppt BetriebSymbolbild für einen TextSpielehändler muss Filialen schließenSymbolbild für einen Text"Let's Dance": RTL wirft Profitänzer rausSymbolbild für einen TextKündigungswelle bei FinanzdienstleisterSymbolbild für einen TextKovac maßregelt Reporterin live im TVSymbolbild für einen TextBetrunkener wirft Hund aus fünftem StockSymbolbild für einen TextPolizeigesetz teils verfassungswidrigSymbolbild für einen TextAutofahrer stirbt bei FrontalkollisionSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Team feierte Cordalis-NiederlageSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schalke verkauft U21-Nationalspieler Thiaw an den AC Mailand

Von t-online, dsl

29.08.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 1013899651
Malick Thiaw: Das Schalker Eigengewächs läuft künftig für den amtierenden italienischen Meister AC Mailand auf. (Quelle: IMAGO/Revierfoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nächster Abgang bei Schalke 04: Die Knappen haben Abwehrtalent Malick Thiaw an den italienischen Meister AC Mailand verkauft. Der Deal hatte sich seit Monaten angebahnt.

Deutschlands U21-Nationalspieler Malick Thiaw wechselt vom Bundesliga-Aufsteiger Schalke 04 zum italienischen Meister AC Mailand. Das gaben beide Klubs am Montagabend bekannt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge kassieren die finanziell angeschlagenen Gelsenkirchener bis zu 12 Millionen Euro für ihr Eigengewächs.

"Es war für uns eine schwierige Entscheidung, Malick ziehen zu lassen. Er ist ein Eigengewächs aus der 'Knappenschmiede', hat in den vergangenen Jahren eine sehr gute Entwicklung genommen und wäre sportlich eine Bereicherung für unseren Kader gewesen", sagte Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder. "Wir müssen bei allen Entscheidungen immer auch die wirtschaftlichen Aspekte beachten – so wie im vergangenen Winter, als wir einen Wechsel noch abgelehnt hatten. Die Rahmenbedingungen jetzt sind andere und finanziell so gut, dass wir dem Transfer nun zugestimmt haben."

Vertrag bis 2027

Schröder kündigte nach dem Abgang des 21-jährigen Toptalents an, noch bis Transferfensterschluss am 1. September einen Ersatz zu verpflichten. "Unser Plan sieht es vor, dass wir in der Innenverteidigung noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden, um den Konkurrenzkampf im Kader maximal hochzuhalten. Wir haben gute Jungs, die Malicks Platz haben wollen und sich einen harten Fight liefern werden. Ich bin zuversichtlich, dass in Kürze noch ein Spieler dazukommen wird.“

Thiaw bestritt für den S04 61 Pflichtspiele und erzielte dabei drei Treffer. Der Innenverteidiger stieg mit den Knappen 2021 aus der Bundesliga ab und 2022 wieder auf. Beim AC Mailand unterschrieb er nun einen bis Sommer 2027 gültigen Vertrag. Bei den "Rossoneri" läuft er künftig mit der Rückennummer 28 auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Klubmitteilung Schalke 04
  • Klubmitteilung AC Mailand
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beängstigend
  • David Digili
Ein Kommentar von David Digili
AC MailandDeutschlandFC Schalke 04
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website