Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportBundesliga

Borussia Dortmund – BVB-Verhandlungen mit Youssoufa Moukoko sollen stocken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStrafbefehl: AfD-Politiker tritt zurückSymbolbild für einen TextArmin Laschet übernimmt neues AmtSymbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextFifa will Portugal-Tor wohl neu bewertenSymbolbild für einen TextTeamchef Binotto verlässt FerrariSymbolbild für einen TextBewaffnete Geiselnahme in ColoradoSymbolbild für einen TextTest: Das ist das beste HandynetzSymbolbild für einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild für ein Video"Bild der Verwüstung" nach MassencrashSymbolbild für einen TextZwölfjährige seit Tagen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar sauer über Helene-VergleichSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

BVB-Verhandlungen mit Moukoko sollen stocken

Von t-online
29.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Youssoufa Moukoko: Der BVB-Stürmer hat nur noch einen Vertrag bis 2023.
Youssoufa Moukoko: Der BVB-Stürmer hat nur noch einen Vertrag bis 2023. (Quelle: IMAGO/Dennis Ewert/RHR-FOTO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Youssoufa Moukoko wird seit Jahren beim BVB als Torjäger der Zukunft eingeplant. Doch womöglich findet Moukokos Zukunft nicht in Dortmund statt.

Der BVB muss womöglich einen schmerzhaften Abgang im kommenden Sommer hinnehmen. Die Vertragsverhandlungen zwischen den Dortmundern und Youssoufa Moukoko sind wohl ins Stocken geraten. Das berichtet zumindest die "Bild"-Zeitung. Der Vertrag des Stürmers läuft nur bis Sommer 2023. Der BVB will verlängern, Moukoko wohl auch.

Doch laut dem Bericht der "Bild" liegen beide Parteien in finanzieller Hinsicht weit auseinander. Moukoko fordere sechs Millionen Euro Jahresgehalt, der BVB wolle aber nur vier zahlen. Ein entscheidender Faktor könnte aber auch die Spielzeit sein. Der 17-Jährige ist bei der Borussia meist nur Joker, nach der Verletzung von Sébastien Haller hatte er aber auf mehr Spiele von Beginn an gehofft. Durch den Einkauf von Anthony Modeste (kam vom 1. FC Köln) blieb ihm jedoch meist nur die Jokerrolle. So erzielte Moukoko im Revierderby gegen Schalke zwar das Siegtor, jedoch nur als Einwechselspieler.

Die kommenden Wochen bis zur WM werden wohl entscheidend im Poker um den jungen Stürmer, der im November 18 Jahre alt wird. Denn mit den Spielen in der Bundesliga, in der Champions League und im DFB-Pokal könnte Moukoko den Sprung in die Stammelf schaffen. Unabhängig davon wird es genug Interessenten für den U21-Nationalspieler geben. Der Torjäger gilt als eins der größten Talente seiner Generation.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Was Moukoko für einen neuen BVB-Vertrag fordert" (kostenpflichtig)
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vertrag aufgelöst: Kruse verlässt VfL Wolfsburg
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
BVB
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website