Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Bericht: Joachim Löw lehnte Job beim VfB Stuttgart ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOffiziell: Labbadia neuer VfB-CoachSymbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen TextSky du Mont posiert mit neuer FreundinSymbolbild für einen TextRBB-Kultshow wird eingestelltSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo hat neuen Verein gefundenSymbolbild für ein VideoWM-Feier löst riesigen Brand ausSymbolbild für einen TextNeue Megajacht in Hamburg gesichtetSymbolbild für einen TextDroht jetzt eine Sprit-Knappheit?Symbolbild für ein VideoHunderte Nikoläuse rennen durch DorfSymbolbild für einen TextNetz lacht über Spaten-Tweet von ZiemiakSymbolbild für einen Watson TeaserVettel spricht Klartext zu Schumi-KritikSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Joachim Löw lehnte Job beim VfB Stuttgart ab

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 05.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Joachim Löw: Der Ex-Bundestrainer bekam angeblich ein Angebot vom VfB Stuttgart.
Joachim Löw: Der Ex-Bundestrainer bekam angeblich ein Angebot vom VfB Stuttgart. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/Michael Weber)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit seinem Aus als Bundestrainer hat Joachim Löw noch keinen neuen Job angenommen. Einem Bericht zufolge gab es aber eine Option.

Joachim Löw hat offenbar ein Angebot des VfB Stuttgart abgelehnt. Wie "Sport Bild" berichtet, sollte der langjährige Bundestrainer Berater bei den Schwaben werden. Doch Löw stellte klar, dass er sich weiterhin als Coach an der Seitenlinie sehe. Seit Sommer 2021 ist der 62-Jährige ohne Job. Zuletzt wurde er im Juli von französischen Medien mit dem damals bei PSG vakanten Cheftrainerposten in Verbindung gebracht.

Zwei Monate zuvor hatte er bei Sky gesagt: "Es gibt einige Anfragen, das eine oder andere Angebot, mit dem ich mich jetzt beschäftige in den nächsten Wochen. Eine Entscheidung ist noch nicht getroffen. Ich würde schon gerne wieder einen Klub trainieren. Das würde mir Spaß machen."

Khedira spricht über Beraterrolle

Offenbar konnte keines der Angebote Löw überzeugen – auch das des VfB Stuttgart nicht. Angenommen hatten dies dafür Sami Khedira und Philipp Lahm, die seit einigen Wochen als Berater des Bundesligisten fungieren. Khedira ist wohl auch sehr aktiv, besucht regelmäßig das Training und die Geschäftsstelle des VfB. Zu "Sport Bild" sagte er: "Für mich geht es jetzt darum, mir einen genauen Überblick zu verschaffen."

Viel Veränderung strebt er in seiner Rolle aber zunächst nicht an: "Sven (Mislintat, Sportdirektor, Anm. d. Red.) und Rino (Pellegrino Matarazzo, Trainer, Anm. d. Red.) haben im Sport das Sagen. Ich liefere den Blick von außen. Da geht es nicht darum, jemanden zu bewerten." Khediras Expertise könnte in der aktuellen Lage aber dringend gebraucht werden. Mit nur fünf Punkten aus acht Spielen steht der VfB in der Bundesliga als Tabellen-Sechzehnter schlecht da.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Sport Bild: "Löw lehnte ab! Was Khedira jetzt beim VfB macht" (Print)
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Offiziell: Labbadia neuer VfB-Coach
Joachim LöwSami KhediraVfB Stuttgart
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website