Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

RB Leipzig feuert Technischen Direktor mit sofortiger Wirkung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrand in Seniorenheim – ein ToterSymbolbild für einen TextTrump will US-Verfassung aussetzenSymbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextLothar Matthäus rechnet mit dem DFB abSymbolbild für einen TextHindenburgdamm: Bahn reagiert auf KritikSymbolbild für einen TextMercedes präsentiert kompakten CamperSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextDeutsche kaufen viele WeihnachtsbäumeSymbolbild für einen TextZDF: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextMann sprengt aus Versehen Auto in die LuftSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer: Neuer Look spaltet FansSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

RB Leipzig feuert Technischen Direktor – mit sofortiger Wirkung

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 07.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Christopher Vivell: Leipzigs Technischer Direktor war zuvor in Salzburg und Hoffenheim aktiv.
Christopher Vivell: Leipzigs Technischer Direktor war zuvor in Salzburg und Hoffenheim aktiv. (Quelle: IMAGO/motivio)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Max Eberl steht der neue Geschäftsführer Sport von RB Leipzig fest. Doch es gibt eine weitere Veränderung im Management des Klubs.

Rasenballsport Leipzig hat seinen Technischen Direktor mit sofortiger Wirkung freigestellt. Wie der Klub mitteilte, wird Christopher Vivell bereits am Donnerstag von seinen Aufgaben entbunden. Als Grund nannte Leipzig "unterschiedliche Auffassungen". Was genau damit gemeint ist, teilten die Sachsen nicht mit.

Bis zuletzt hatte Vivell übergangsweise die Aufgaben im Management mit Florian Scholz und Oliver Mintzlaff übernommen und in erster Linie als Kaderplaner der Leipziger gedient. Durch die Verpflichtung von Max Eberl als Geschäftsführer Sport wurde diese Lücke nun zu Mitte Dezember geschlossen. Ob die Trennung des Klubs von Vivell mit dem neuen Manager zu tun hat, ist unklar.

Vivell war seit August 2020 im Amt, kam vom Schwesterklub aus Salzburg, wo er zuvor unter anderem die Scouting-Abteilung geleitet hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • twitter.com: Tweet von @RBLeipzig
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Bundesliga-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischt
Max EberlRB Leipzig
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website