Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

BVB-Stürmer Sebastien Haller: Hodentumor nicht besiegt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWirft nun auch Hansi Flick hin?Symbolbild für einen TextZweitligist trennt sich von TrainerSymbolbild für einen TextDeutscher Coach in Italien entlassenSymbolbild für einen TextBericht: Millionen-Abfindung für BierhoffSymbolbild für einen TextBierhoff-Nachfolge: Kandidat sagt DFB abSymbolbild für einen TextBundesliga-Kapitän beendet KarriereSymbolbild für einen TextPolizei fahndet nach VergewaltigerSymbolbild für einen TextDie Gäste von Markus Lanz heuteSymbolbild für einen TextStar-Architekt will Hauptbahnhof verlegenSymbolbild für einen TextModerator verlässt Sat.1-FormatSymbolbild für einen TextPelz-Skandal: Weihnachtsmarktstand dichtSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker: Abschiebetermin steht festSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

BVB-Stürmer muss erneut operiert werden

Von dpa
Aktualisiert am 17.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Sebastien Haller: Seine Leidenszeit ist noch nicht vorbei.
Sebastien Haller: Seine Leidenszeit ist noch nicht vorbei. (Quelle: IMAGO/Revierfoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sebastien Haller hat noch kein Pflichtspiel für den BVB absolviert. Dabei wird es vorerst bleiben.

Der an Hodenkrebs erkrankte Dortmunder Torjäger Sébastien Haller muss sich einer zweiten Operation unterziehen. Dies sei nötig, um "diesen Tumor, der mich vom Spielfeld fernhält, endgültig zu beseitigen", teilte der ivorische Nationalspieler in den sozialen Netzwerken mit.

  • Hodenkrebs bei Fußballprofis: Welche Fragen der Fall Haller nun aufwirft

Der Kampf sei für ihn noch nicht vorbei, stellte der 28-Jährige fest. Borussia Dortmund twitterte daraufhin: "Wir wünschen Dir weiterhin viel Kraft, Seb! Bleib stark!" Bei dem in diesem Sommer für die BVB-Rekordsumme von über 30 Millionen Euro von Ajax Amsterdam verpflichteten Haller war in der Saisonvorbereitung ein Hodentumor diagnostiziert worden.

Für ein Comeback des Angreifers gebe es noch keinen konkreten Plan, hatte Dortmunds Sportdirektor Sebastian Kehl zuletzt gesagt.

Haller hatte Ende Oktober eine Trainingseinheit auf dem Gelände seines früheren Vereins Ajax Amsterdam absolviert und damit Spekulationen um ein baldiges Comeback geschürt. In einem Interview der UEFA hatte er zuvor gesagt, wenn er nicht erneut operiert werden müsse, "und das wäre ein großes Glück, könnte es sogar recht schnell gehen." Nun muss sich Haller doch einer weiteren Operation unterziehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hoffenheim-Kapitän Benjamin Hübner beendet Karriere
Ajax AmsterdamBVB
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website