t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesliga

BVB-Star Jude Bellingham lehnt Rekordangebot offenbar ab


Wechsel im Sommer
Bericht: Jude Bellingham lehnt BVB-Rekordangebot ab

Von dpa
Aktualisiert am 09.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Jude Bellingham: Auch ein Rekordgehalt kann den Engländer wohl nicht beim BVB halten.Vergrößern des BildesJude Bellingham: Auch ein Rekordgehalt kann den Engländer wohl nicht beim BVB halten. (Quelle: IMAGO/kolbert-press/Marc Niemeyer)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Wechsel von Jude Bellingham zu Real Madrid gilt als so gut wie sicher. Auch ein Rekordgehalt kann den Engländer davon scheinbar nicht abhalten.

Borussia Dortmunds umworbener Mittelfeldspieler Jude Bellingham wird einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge ein Angebot des Bundesliga-Zweiten für eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2026 ablehnen. Dies habe der 19-Jährige für sich entschieden, obwohl ihm auch deutlich verbessertes Gehalt angeboten werde, hieß es am Montagabend.

So soll der BVB bereit gewesen sein, Bellingham ein Jahresgehalt von 14 Millionen Euro zu zahlen. Der Kontrakt des englischen Nationalspielers in Dortmund läuft noch bis zum 30. Juni 2025.

Langfristiger Vertrag bei Real Madrid

Seit Wochen gibt es Spekulationen über einen Wechsel von Bellingham zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. Die Madrilenen sollen Bellingham dem Bericht zufolge 20 Millionen Euro pro Jahr und einen Vertrag bis 2029 anbieten.

BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl hatte am Sonntag vor dem 6:0-Heimsieg der Dortmund gegen den VfL Wolfsburg indes betont: "Aktuell gibt es keinen neuen Stand, kein Angebot, nichts, was wir verkünden können." Kehl ergänzte: "Dass die Gerüchte um solch einen Spieler Fahrt aufnehmen, ist nicht verwunderlich. Die Saison geht in die Endphase, auch in den anderen Ligen."

Bellingham hatte mit zwei Treffern dazu beigetragen, dass der BVB drei Spieltage vor Schluss nur einen Punkt Rückstand auf Rekordmeister Bayern München hat. Er war im Sommer 2020 für 25 Millionen Euro von Birmingham City zum BVB gekommen.

Verwendete Quellen
  • bild.de: "Bellingham trifft BVB-Entscheidung"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website