t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Borussia Mönchengladbach: Sportdirektor Nils Schmadtke weg – Nachfolger fix


Nachfolger steht bereits fest
Überraschung in Gladbach: Sportdirektor verlässt Borussia

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 04.07.2024Lesedauer: 1 Min.
Nils Schmadtke: Der Gladbacher Sportdirektor verlässt die Borussia.Vergrößern des BildesNils Schmadtke: Der Gladbacher Sportdirektor verlässt die Borussia. (Quelle: IMAGO/Kirchner-Media/TH)
Auf WhatsApp teilen

Kurz vor dem Start der Vorbereitung gibt es bei Borussia Mönchengladbach einen wichtigen Personalwechsel. Die Nachfolge ist bereits geregelt.

Sportdirektor Nils Schmadtke verlässt Borussia Mönchengladbach mit sofortiger Wirkung. Das teilte der Klub am Donnerstag mit. Als Nachfolger wurde David Zibung vom FC Luzern vorgestellt, der als Sportkoordinator Lizenz angestellt wird und einige Aufgaben Schmadtkes übernimmt.

Nils Schmadtke und auch Geschäftsführer Roland Virkus betonten, dass es sich um eine gemeinsame Entscheidung handle. "Wir haben uns nach der Saison zusammengesetzt und sind nach intensiven Gesprächen gemeinsam zu dem Schluss gekommen", teilte Virkus mit und erklärte: "Wir gehen im Guten auseinander."

Schmadtke war im Sommer 2023 aus Wolfsburg ins Rheinland gekommen, hatte zuvor die Scouting-Abteilung der "Wölfe" geleitet. Nun endet seine Zeit in Gladbach nach nur einem Jahr.

Wohin es den 35-Jährigen verschlägt, ist noch unklar. Nach dem Aus von Marcel Schäfer beim VfL Wolfsburg hatte es Gerüchte gegeben, dass Schmadtke nach Niedersachsen zurückkehren könnte. Gladbach und Schmadtke dementierten damals die Gerüchte, die nun neue Fahrt aufnehmen könnten. Aktuell leitet Sebastian Schindzielorz die Geschicke in der Autostadt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website