Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > 50 Jahre Bundesliga - Special >

Berühmte Brüderpaare im deutschen Fußball


Bundesliga  

Im Doppelpack in der Bundesliga

05.06.2012, 11:59 Uhr | t-online.de

Berühmte Brüderpaare im deutschen Fußball. Sven (li.) vom BVB und Lars Bender von Bayer Leverkusen - ein Brüderpaar in der Bundesliga. (Quelle: imago images)

Sven (li.) vom BVB und Lars Bender von Bayer Leverkusen - ein Brüderpaar in der Bundesliga. (Quelle: imago images)

Der Eine sammelt seit zwei Jahren Titel mit Borussia Dortmund, der Andere hat es dafür in den deutschen EM-Kader geschafft: Sven Bender und Lars Bender stehen im Fußball-Rampenlicht. Und das zurecht, schließlich gehören sie zu einem gar nicht so kleinen, aber doch exklusiven Kreis von Brüderpaaren, die in der Bundesliga auf höchster Ebene mitgemischt haben oder dies noch tun. Und, ohne den beiden zu nah treten zu wollen, sie sind in den 50 Jahren seit Bestehen der deutschen Eliteliga noch nicht einmal die Berühmtesten.

Als da wären: Hoeneß, Rummenigge, Allofs, Walter, Seeler - und andere. t-online.de zeigt die bekanntesten Familien-Duos (und es ist sogar ein Trio dabei): Klicken Sie sich durch die Foto-Show.

Jede Menge Erfolge

Dass ein guter Fußballer nicht immer allein kommt, ist in Deutschland schon lange bekannt. Fritz und Ottmar Walter holten gemeinsam den WM-Titel 1954. Das hätten 28 Jahre später fast auch die Förster-Brüder geschafft, doch sie scheiterten im Endspiel. Uli Hoeneß ist Weltmeister, Dieter stand 1986 im Endspiel. Genau wie Klaus Allofs, der zusammen mit seinem Bruder Thomas etwas Besonderes schaffte: Sie holten beide die Torjäger-Kanone in der Bundesliga.

Zwei Brüder, zwei Länder

Manche Brüder, die in der Bundesliga für Furore reüssier(t)en, spielen sogar für getrennte Nationalmannschaften. So wie Jerome und Kevin-Prince Boateng. Andere sorgten in Deutschland für Furore, spielen aber für ein anderes Land: Zum Beispiel die Altintops und die Kovac-Brüder. Es gibt auch Duos, bei dem der eine Bruder auf viele Bundesliga-Spiele zurückblickt, dem anderen aber nur ein oder wenige Einsätze vergönnt waren, Stichwort Metzelder, Toppmöller oder, als die Bundesliga noch ganz jung war, Kurrat.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe