Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

ALS-Erkrankung: Ex-Bundesliga-Profi Mandreko geht ins Kloster

Sergej Mandreko leidet an ALS  

Ex-Bundesliga-Profi geht ins Kloster

Von Pierre Schober

03.04.2017, 12:59 Uhr
ALS-Erkrankung: Ex-Bundesliga-Profi Mandreko geht ins Kloster. Mandreko spielte zwischen 1997 und 2003 für Hertha und Bochum in der 1. und 2. Bundesliga. (Quelle: imago images)

Mandreko spielte zwischen 1997 und 2003 für Hertha und Bochum in der 1. und 2. Bundesliga. (Quelle: imago images)

In der vergangenen Woche machte Ex-Bundesliga-Profi Sergej Mandreko seine ALS-Erkrankung öffentlich. Für den Kampf gegen die heimtückische Nervenkrankheit sucht er nun himmlischen Beistand.

Der ehemalige Hertha- und Bochum-Profi zieht sich für zwei Monate in ein russisches Kloster zurück. Dies berichten österreichische Medien. Der 45-Jährige will sich danach zur Behandlung in eine Spezialklinik in St. Petersburg begeben. Finanziert wird die Therapie durch Spenden. 

Rapid-Legenden sammeln für Mandreko

Am 17. April bestreitet die Traditions-Mannschaft von Rapid Wien ein Benefizspiel für Mandreko, der zwischen 1992 und 1997 das Trikot der Hütteldorfer trug. Der gebürtige Tadschike feierte mit Rapid seine größten Erfolge. 1996 wurde er Meister und erreichte mit Rapid das Finale im Europapokal der Pokalsieger gegen Paris St. Germain (0:1). Für Hertha und Bochum bestritt er 93 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga

Bei ALS werden die für Muskelbewegungen zuständigen Nervenzellen geschädigt. Die Folge ist eine fortschreitende Lähmung, die am Ende zum Tod führen kann. 


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal