Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Modeste wäre fast zu Dortmund gewechselt

"Sie hatten Interesse"  

Modeste: Daran scheiterte der BVB-Deal

21.07.2017, 18:04 Uhr | DED, t-online.de

Modeste wäre fast zu Dortmund gewechselt. Anthony Modeste spielte in der Bundesliga für die TSG Hoffenheim und den 1. FC Köln. (Quelle: imago images)

Anthony Modeste spielte in der Bundesliga für die TSG Hoffenheim und den 1. FC Köln. (Quelle: imago images)

Anthony Modeste bei Borussia Dortmund? Fast wäre es tatsächlich dazu gekommen. Der Torjäger sprach nun bei "France Football" über seinen Wechsel zu Tianjin Quanjian nach China - und verrät: Auch der BVB hatte Interesse.

Modeste bestätigt, dass die Schwarz-Gelben an ihm dran waren, genau wie Premier-League-Klub West Ham United und Olympique Marseille aus seiner Heimat Frankreich: "Alle diese Vereine waren interessiert, aber mein Verein hat schnell mit Tianjin gesprochen." Und: "Ich habe zweimal abgelehnt. Das dritte Angebot war gut.“ 

Dabei verliert der 29-Jährige kein schlechtes Wort über seinen Ex-Klub: "Köln hat sehr schnell die Gespräche mit den Chinesen geführt. Und weil der Transfermarkt am 14. Juli schloss, habe ich schnell unterschrieben.“

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal