Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Neues BVB-Sturm-Juwel Alexander Isak: Keiner wie Zlatan

...

Neues Sturm-Juwel  

Dortmunds Isak: Keiner wie Zlatan

26.10.2017, 09:02 Uhr | BZU, t-online.de

Neues BVB-Sturm-Juwel Alexander Isak: Keiner wie Zlatan. Alexander Isak bejubelt sein Tor zum 2:0 gegen Magdeburg. (Quelle: imago/foto2press)

Alexander Isak bejubelt sein Tor zum 2:0 gegen Magdeburg. (Quelle: foto2press/imago)

Der Ausfall von Pierre-Emerick Aubameyang in Magdeburg war dem BVB kaum anzumerken. Der Grund dafür ist 18 Jahre alt und kommt aus Schweden: Alexander Isak.

Sein Transfer sollte keinen kurzfristigen Erfolg bringen. Nein, Alexander Isak war für Borussia Dortmund eine langfristige Investition. Zu groß ist der Sprung aus der schwedischen "Allsvenskan" in die Bundesliga. Ganz langsam sollte Isak herangeführt werden. Der Pokal ist dafür der ideale Wettbewerb. Das stellte Isak gegen den 1.FC Magdeburg unter Beweis.

"Der neue Zlatan" – wohl kaum

Erst vor einem Monat feierte der großgewachsene Stürmer seinen 18. Geburtstag. Trotz seines jungen Alters ist Alexander Isak schon seit anderthalb Jahren im Profifußball aktiv. Im Frühjahr 2016 war er bei seinem Debüt für seinen Ex-Klub AIK Solna sofort erfolgreich. Insgesamt schoss er zehn Tore in 24 Einsätzen in seiner ersten Saison als Profi. Sofort wurden die Top-Klubs hellhörig. Bei einem Spiel in Göteborg Ende Oktober 2016 saßen sage und schreibe 69 Scouts auf der Tribüne. Alle wollten Isak sehen.

In Schweden war die Euphorie ohnehin groß. Schließlich war die Ära Ibrahimovic nach der EM 2016 vorbei und die Sorge um "Jahr eins nach Zlatan" groß. Ein Nachfolger musste her. In Frage kam dafür nur Alexander Isak. Auch sein ehemaliger Sturmpartner und Ex-Hoffenheimer Chinedu Obasi schwärmte von Isak als "neuer Ibrahimovic", sofern er nicht abhebt. Doch spielerisch ist der Vergleich unpassend. Trotz seiner Größe ist Isak kein Kopfball-Ungeheuer und auch physisch alles andere als dominant, anders als Ibrahimovic. 

Reschke lässt Isak beobachten

Das Interesse am Sohn eritreischer Eltern war im letzten Jahr groß, auch Bayern soll damals ein Auge auf ihn geworfen haben. Michael Reschke, der ehemalige Technische Direktor, soll seine Scouts im letzten Jahr zu einem U17-Länderspiel gegen Polen geschickt haben. Dabei konnten die Beobachter Isaks Stärken sehen:

  • Technik: Trotz seiner Größe kann Isak sehr gut mit dem Ball umgehen, verfügt über eine gute Kontrolle und ist auch im Dribbling sehr stark. 
  • Tempo: Isak verfügt über einen hervorragenden Antritt, kann im Umschaltspiel eine echte Waffe sein. In der schwedischen Liga wich er gerne auf die rechte Seite aus und zog dann diagonal ins Zentrum. 
  • Abschluss: Ähnlich wie Aubameyang braucht Isak wenig Kontakte, bis er zum Torschuss kommt. Eine perfekte Eigenschaft für Flanken und Steilpässe, die im BVB-Spiel sehr oft vorkommen. 

Isaks Schwächen sind seinem Alter und der geringen Erfahrung geschuldet. Auch wenn die Technik beim Abschluss stark ist, zielt der Schwede oft noch sehr zentral, muss an der Genauigkeit arbeiten. Auch im Spiel nach hinten ist noch viel Luft nach oben, Isak gewinnt kaum Bälle. Doch an diesen Schwächen kann der Youngster problemlos arbeiten und sich verbessern. Im Schatten von Aubameyang hat er dafür genug Zeit.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018