Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB verlängert mit Michael Zorc – Was wird aus Peter Stöger?

...

Nach Watzke-Unterschrift  

BVB verlängert mit Zorc – Was wird aus Stöger?

26.03.2018, 15:08 Uhr | sid

BVB verlängert mit Michael Zorc – Was wird aus Peter Stöger?. Michael Zorc gewann mit dem BVB als Spieler 1997 die Champions League, seitdem er für den sportlichen Bereich verantwortlich. (Quelle: imago/Thomas Bielefeld)

Michael Zorc gewann mit dem BVB als Spieler 1997 die Champions League, seitdem er für den sportlichen Bereich verantwortlich. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago)

Nach Geschäftsführer Watzke hat auch Sportdirektor Zorc beim BVB langfristig verlängert. Jetzt ist in der Führung nur noch die Trainerfrage über das Saisonende hinaus offen.

Borussia Dortmund plant langfristig mit Michael Zorc. Der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten verlängerte seinen 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2021. Das teilte der achtmalige deutsche Meister am Montag mit.

Zorc ist seit 20 Jahren Manager

"Die sportlichen Erfolge der vergangenen zehn Jahre sind eng mit dem Namen Michael Zorc verbunden. Michael Zorc steht für Kompetenz, Loyalität und Identifikation. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit", sagte Hans-Joachim Watzke. Der BVB-Geschäftsführer hatte seinen Vertrag im Februar bis Dezember 2022 verlängert.

Zorc lenkt seit 20 Jahren als sportlich Verantwortlicher die Geschicke der Westfalen. "Die vergangenen eineinhalb Jahre waren trotz des DFB-Pokalsieges und der Qualifikation für die Champions League bekanntlich aus vielerlei Gründen schwierig. Ich betrachte es vor diesem Hintergrund umso mehr als unsere gemeinsame Aufgabe, Borussia Dortmund in ruhigeres Fahrwasser zu bringen, die Mannschaft auf hohem Niveau zukunftsfähig zu machen und den Klub zu einem festen Bestandteil der Champions League zu entwickeln", sagte der 55-Jährige.

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Drei Meistertitel und zwei Pokalsiege unter Zorc

In Zorcs Zeit im Management wurde der BVB dreimal deutscher Meister und zweimal Pokalsieger. Als Spieler absolvierte der gebürtige Dortmunder 463 Bundesliga- (131 Tore), 66 Europapokal- (13 Tore) und 28 DFB-Pokalspiele (10 Tore) für den BVB.

Watzke und Zorc müssen in den nächsten Wochen erst einmal die Trainerfrage klären. Peter Stögers Vertrag endet am Saisonende. Ob der Kontrakt mit dem Österreicher verlängert wird, ist zweifelhaft.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018