Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Die Demontage von BVB-Kapitän Marcel Schmelzer geht weiter

...

Vom Führungsspieler zum Ersatzmann  

Die Demontage von BVB-Kapitän Schmelzer geht weiter

25.04.2018, 13:24 Uhr | t-online.de

Die Demontage von BVB-Kapitän Marcel Schmelzer geht weiter. Unzufrieden: Marcel Schmelzer stand gegen Leverkusen nicht im Kader von Borussia Dortmund. (Quelle: imago/DeFodi)

Unzufrieden: Marcel Schmelzer stand gegen Leverkusen nicht im Kader von Borussia Dortmund. (Quelle: DeFodi/imago)

Nach seiner Ausbootung gegen Leverkusen kommt es für Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer offenbar noch dicker. Nun soll er auch noch das Kapitänsamt abgeben.

244 Pflichtspiele, zwei Meisterschaften, zwei Pokalsiege – Marcel Schmelzer ist, seitdem er 2005 zum Verein stieß, eine der wenigen echten Konstanten bei Borussia Dortmund. Ohne den Kapitän ging lange nichts.

Reus soll neuer BVB-Kapitän werden

Damit ist jetzt offenbar Schluss. Nachdem Trainer Peter Stöger den 30-jährigen Außenverteidiger am Samstag gegen Leverkusen überraschend aus dem Kader strich, soll er nun auch das Amt des Spielführers abgeben.

Laut der "Sport Bild" soll Marco Reus in der kommenden Spielzeit Kapitän der Westfalen werden. Im Gegensatz zu Schmelzer sei der Offensiv-Star sportlich unumstritten und als gebürtiger Dortmunder zudem absolute Identifikationsfigur.

Ein schwerer Schlag für Schmelzer, dessen Vertrag bei der Borussia noch bis 2021 läuft – und ein weiterer Schritt in der sich rasant verlaufenden Demontage des einstigen BVB-Aushängeschildes in den vergangenen Tagen.

► Samstag, 21. April

Vor dem BVB-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen streicht Stöger Schmelzer aus dem Kader. Manager Michael Zorc begründet das in einer ersten Reaktion als "rein sportliche Entscheidung. Er war zuletzt nicht in Form." Schmelzer habe die Entscheidung professionell aufgenommen, sei aber "not amused" gewesen.

Danach tritt auch Stöger vor die Mikrofone und erklärt, dass Schmelzer "in den letzten Wochen genau wie einige andere nicht so seine optimale Leistung abgerufen" habe. Seine Entscheidung nannte er aber auch "ein sportliches Statement" und fügt hinzu: „Ich habe das Amt nicht eingeführt. Es muss jemand geben, der die Jungs rausführt.“ Und Stögers Plan ohne Schmelzer geht auf: Der BVB gewinnt 4:0. Danach prognostiziert er Schmelzer: "Wenn die Mannschaft so spielt, wird es für ihn nächste Woche nicht leicht."

► Montag, 23. April

Der "Kicker" berichtet, dass den BVB-Bossen in letzter Zeit nicht nur die Leistungen, sondern insbesondere das Auftreten und die Körpersprache Schmelzers missfallen hätten. "Häufig ratlos, fast verzweifelt" habe Schmelzer gewirkt. Es habe schlichtweg große Zweifel gegeben, dass er so der "geeignete Anführer einer nicht gefestigten Mannschaft" sei.

► Dienstag, 24. April

Nach zwei freien Tagen mischt Marcel Schmelzer beim öffentlichen Training der Dortmunder voll mit, läuft beim Aufwärmen vorne weg und wirft sich später mit voller Power in die Zweikämpfe.

► Mittwoch, 25. April

Sowohl "Bild" als auch "Sport Bild" berichten, dass Schmelzer in der neuen Saison nicht mehr Kapitän sein soll. Zumindest erstere Quelle behauptet aber auch, dass die BVB-Verantwortlichen in der neuen dennoch mit Schmelzer planen. Da immer wieder über Stögers Abgang zum Saisonende spekuliert wird, sei dies auch unabhängig vom Trainer. Aufgrund der sportlichen Verdienste Schmelzers sei eine vorzeitige Trennung undenkbar.

Auch wenn Stöger nach der Partie gegen Leverkusen sagte: "Ich hoffe, er sieht sich als Kapitän auch als Gewinner", wäre es Schmelzer nach den vergangenen Tagen nicht zu verdenken, wenn er diese Sicht nicht vollends teilt.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018