Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Sprunggelenkverletzung: Kramer vor Rückkehr in das Gladbacher Teamtraining

Nach Sprunggelenkverletzung  

Kramer vor Rückkehr in das Gladbacher Teamtraining

05.12.2018, 16:32 Uhr | dpa

Nach Sprunggelenkverletzung: Kramer vor Rückkehr in das Gladbacher Teamtraining. Steht vor der Rückkehr auf den Platz: Gladbachs Christoph Kramer.

Steht vor der Rückkehr auf den Platz: Gladbachs Christoph Kramer. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa) - Der ehemalige Fußball-Weltmeister Christoph Kramer steht beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach vor der Rückkehr in das Mannschaftstraining.

Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler bestritt am Mittwoch nach einer Verletzung am Sprunggelenk wieder einen Teil der Übungen mit seinen Teamkollegen. Dagegen fielen Matthias Ginter (24) wegen einer Fraktur der Augenhöhle und des Kiefers, Jonas Hofmann (26) wegen einer Muskelverletzung im Hüftbeuger und der 20-jährige Mamadou Doucouré mit einem Muskelbündelriss im Oberschenkel weiter aus.

Der Tabellenzweite Mönchengladbach trifft am Sonntag (18.00 Uhr) in der Liga auf den VfB Stuttgart.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: